Schwungvoller Shirov

06.09.2010 – Sein gestriger, glücklicher Sieg gegen Wang Hao hat Alexei Shirov offensichtlich inspiriert. In der vierten Runde griff er mit Weiß zum Nimzo-Inder mit 4.f3, einer Variante, die Shirov Ende der 80er Jahre populär gemacht hat, und schon in der Eröffnung kam es zu hübschen taktischen Verwicklungen. In denen fand sich Shirov besser zurecht als Kramnik, der im 38. Zug aufgeben musste. Da sich Levon Aronian und Wang Hao Remis trennten, übernahm Shirov mit 3 Punkten aus 4 Partien die Tabellenführung. Einen halben Punkt hinter ihm liegt Aronian, dann folgt Kramnik mit 1,5 Punkten auf Platz 3. Da nur noch zwei Runden zu spielen sind, haben Shirov und Aronian sehr gute Chancen, sich für die zweite Hälfte des Turniers zu qualifizieren, die am 9. Oktober in Bilbao beginnt.Turnierseite...Tabelle und Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...







Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren