Senioren-Mannschafts-WM: Begeisterte Teilnehmer

von Dorota Weclawski
19.07.2018 – Die Mannschaftsweltmeisterschaft der Senioren in Radebeul kam bei den Teilnehmern sehr gut. Der SV Horst-Emscher 1931 nahm in der Gruppe 50+ mit zwei Teams teil und viele Eindrücke mit nach Hause. Dorota Weclawski berichtet. |Fotos: Dorota Weclawski

Schach Nachrichten


Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...

Schach- und Fußball-WM im sächsischen Nizza

Die 6. World Team Championship der Senioren 50+ und 65+ fand vom 07. bis 15. Juli 2018 - so wie bereits vor zwei Jahren - in der Stadt Radebeul statt, die aufgrund ihrer Weingüter und Straußwirtschaften völlig zurecht als "eine Stadt zum Genießen" gilt. Unter der Ägide der FIDE organisierte erneut der ZMDI Schachfestival Dresden e.V. dieses weltstärkste internationale Mannschaftsseniorenturnier, unter Leitung des Turnierdirektors Dr. Dirk Jordan und mit Hilfe seines erfahrenen und freundlichen Teams. Der Wettbewerb wurde in zwei Sektionen, der Gruppe A 50+ und der Gruppe B 65+, aufgeteilt. Als Austragungsort dienten die klimatisierten Säle des Radisson Blu Hotels in Radebeul.

Flaggenparade

Am Samstag, den 07.07.2018 um 14:00 Uhr war der offizielle Beginn der Mannschafts-WM. Zur Eröffnung erschienen 127 Teams aus 27 Nationen. Nach einem stillen Gedenken an den kürzlich verstorbenen Großmeister Evgeni Vasjukov wurde im Rahmen der Eröffnungsfeier von den Sportlern und Betreuern des Stadtsportbundes und von Grundschülern aus Niederlößnitz in Radebeul zunächst ein unterhaltsames Event-Programm dargeboten. Die sportlichen Leistungen wurden anschließend durch das Turnierteam optisch ergänzt, welches mit den Landesflaggen der teilnehmenden Spieler und Spielerinnen in den großen Spielsaal einmarschierten.

Turnierdirektor Dr. Dirk Jordan begrüßte alle Anwesenden mit freundlichen Worten auf Deutsch, Russisch und Englisch. Der Radebeuler Bürgermeister Winfrid Lehmann stellte die Stadt Radebeul vor und Hoteldirektor Mario Gebel präsentierte das Radisson Blu Hotel. Abschließend hielt der FIDE-Vize-Präsident Herbert Bastian eine kurze Begrüßungsrede. Pünktlich um 16:00 Uhr eröffnete der frühere DSB-Präsident dann mit ersten Zug die diesjährige Senioren-Mannschafts-Weltmeisterschaft.

Der SV Horst-Emscher 1931 ging bei der Senioren-Mannschaftsweltmeisterschaft 50+ diesmal sogar mit zwei Mannschaften an den Start. Die erste Mannschaft spielt mit folgender Aufstellung:

Brett 1. Klaus Beckmann 2. Marco Becker 3. Olaf Arndt (Kapitän) 4. Jürgen Göldenboog.

Die zweite Mannschaft trat in dieser Aufstellung an:

Brett 1. Dirk Dönges, 2. Uwe Nebel (Kapitän) 3. Peter Tobczewski, 4. Norbert Timpe.

Auch wenn unsere Mannschaft bei der Anfahrt zum Turnierort noch mit einer Autopanne zu kämpfen hatte, ließ sie sich nicht die gute Laune und die Vorfreude auf die Senioren-WM nehmen, wie dieses Bild hier beweist:

Dirk Dönges aus Dönges

Und so verlief das Turnier für unserer beiden Mannschaften:

In der 1. Runde traf die erste Mannschaft von SV Horst-Emscher 1931 auf die starke Mannschaft von Post SV Ulm und verlor nach hartem Kampf letztendlich klar mit 0:4.

Unsere zweite Mannschaft musste sich gegen die Mannschaft Sweden North mit 1:3 geschlagen geben.

In der 2. Runde durfte unsere erste Mannschaft gegen England 4 antreten. Nach starkem Spiel konnte der Kampf mit 3:1 für uns entschieden werden.

Unsere zweite Mannschaft verlor hingegen gegen die Mannschaft aus den Niederlanden "Oranje" knapp und unglücklich mit 1,5:2,5.

In der 3. Runde verlor unsere erste Mannschaft gegen die dänische Mannschaft SK 1968 mit 1,5:2,5. Unser zweites Team verlor mit dem gleichen Ergebnis gegen Sweden South.

Spiel gegen Sweden South

In der 4. Runde spielte die erste Mannschaft von SV Horst-Emscher 1931 gegen die Truppe des SK Kaltenkirchen. Hier trennte man sich letztendlich mit einem leistungsgerechten 2:2.

Das gleiche Ergebnis erreichte auch unsere zweite Mannschaft gegen den TSG Markkleeberg 2.

In der 5. Runde fuhr unsere erste Mannschaft gegen Hessen einen 2,5:1,5 Sieg ein. Die zweite Mannschaft musste sich gegen die italienische Mannschaft "Sempreverde" mit einem 2:2-Unentschieden begnügen.

In der 6. Runde erreichten wir mit beiden Mannschaften gegen internationale Gegner ein 2:2. Die Erste spielt gegen "Sweden North" und die zweite Mannschaft gegen "Scotland".

In der 7. Runde verlor unsere erste Mannschaft gegen Bielefeld 1,5:2,5, während unsere Zweite gegen Kaltenkirchen 2,5:1,5 gewann.

In der 8. Runde verlor SV Horst-Emscher 1 gegen Belgien 1,5:2,5.

SV Horst Emscher 2 unterlag mit dem gleichen Ergebnis der finnischen Mannschaft "Suomi Königsbauer" mit 1,5:2,5.

In der 9. und letzten Runde verlor SV Horst-Emscher 1 gegen die Deutschen Schach-Löwen mit 1,5:2,5 und SV Horst -Emscher 2 verlor gegen Germany Women 2 mit 1,5:2,5.
 

Alle Einzelergebnisse unserer beiden Mannschaften und auch aller anderen Wettkämpfe kann man auf der Turnierseite des ZMDI-Schachfestivals abrufen. Das Turnier ist aus organisatorischer Sicht perfekt gelaufen. Die Schiedsrichter leisteten hervorragende Arbeit. Protestfälle gab es so gut wie keine. Die Live-Übertragung unter der Leitung von Helmut Schumacher funktionierte ebenso einwandfrei.

Auch das Ambiente des Turniers war ansprechend. Dafür sorgten unter anderem die ausgestellten Kunstwerke von Jens Bleul

Das kulturelle Rahmenprogramm und die Veranstaltungen für die Begleitpersonen der Turnierteilnehmer wurde u.a. von der erfahrenen und freundlichen Reiseleiterin Ingrid Schulz mit tatkräftiger Unterstützung durch die sympathische Sabine Berlinger einwandfrei organisiert und mehrsprachig durchgeführt. Zahlreiche Ausflüge nach Radebeul und Umgebung wurden angeboten. Zu den Highlights gehörten die Besuche im Erlebnisweingut, im Schloss Wackerbarth, im Meissen-Museums, im Jagdschloss Moritzburg, die Fahrt mit der Schmalspurbahn "Lößnitzdackel" von Radebeul nach Moritzburg und last, but not least die Stadtrundfahrt durch die Barockstadt Dresden.

Auf dem Foto: Ingrid Schulz

Auch im Rahmenprogramm zu den Weltmeisterschaften wurde Schach gespielt. Die schachliche Bereicherung bestand im Einzel- und Mannschaftsblitzturnier, bei dem alle Schachspieler teilnehmen durften und das auch für die Blitz-Elo ausgewertet wurde.

Das Einzelblitzturnier gewann GM Keith C Arkell (8 Punkte) vor CM Steffen Beitzer (8 Punkte) und GM Jaan Ehlvest (7 Punkte).

GM Keith C Arkell gegen National Arbiter Herman Van der Wynkele

Klaus Beckmann und Olaf Arndt belegten bei der Mannschaftsblitz-WM den hervorragenden 6. Platz und gewannen zwei ChessBase DVDs von Magnus Carlsen und Garry Kasparow.

Master Class Band 8: Magnus Carlsen

Freuen Sie sich auf die DVD über das größte Schachgenie unserer Zeit! Lassen Sie sich von unseren Experten Mihail Marin, Karsten Müller, Oliver Reeh und Niclas Huschenbeth die Spielkunst des 16. Weltmeisters erklären. Ein Muss für jeden Schachfan!

Mehr...

Die Ergebnisse zu diesem Turnieren findet man hier auf der Internetseite des Turniers.

Den Titel des "World Senior Team Champions 2018" (Sektion 50 ¬+) gewann das Team der USA vor England 1 und Lasker Schachstiftung GK. Den Titel der "World Senior Team Champion 2018" (Sektion 65 +) holte sich das Team Russia vor Saint-Petersburg und Germany2.

Die beste Damenmannschaft in der Sektion 50 + stellte das Team Russia Women vor der Mannschaft Germany Women 1 und England Women und 65 + das Team aus Mongolia. 

Im Namen unserer an der 6. World Championship der Senioren 2018 teilgenommenen Mannschaften des SV Horst-Emscher 1931 bedankt sich die Verfasserin und Fotografin Dorota Weclawski ganz herzlich für die  super Organisation und schöne Atmosphäre während des ganzen Turniers und sagt "Auf Wiedersehen" bis zum nächstes Jahr auf Kreta oder wieder in Radebeul bei den Mannschafts-Europameisterschaften im Jahr 2020.

"Danke!"




WFM Dorota Weclawski nahm an der Jugend-WM 1992 in Duisburg teil und spielte viele Jahre in der Frauen-Bundesliga.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren