Shamkir: Carlsen und So tauschen Plätze

von André Schulz
21.04.2015 – Für Wesley So lief das Gashimov Memorial hervorragend - bis heute. In der heutigen fünften Runde erwies sich nämlich Viswanathan Anand als Spaßbremse und besiegte den US-Großmeister mit Hilfe eines zeitweiligen Springeropfers. Magnus Carlsen, der gegen Maxime Vachier-Lagave gewann, setzte sich dadurch wieder an die Spitze. In der dritten Entscheidung unterlag Vladimir Kramnik Shakhriyar Mamedyarov. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Vugar Gashimov

 

Shamkir: Spaßbremse Anand
 

Für Wesley So verlief das Gashimov Memorial in Shamkir bis dato großartig. Mit drei Siegen in vier Runden schob der US-Großmeister sich auf den ersten Platz, sogar noch vor den Weltmeister. Heute erwies sich jedoch Viswanathan Anand für So als unüberwindlicher Prellbock. In der Spanischen Partie mit d3 folgten die Spieler zunächst einer Variante, die So Anfang des Jahres gegen Caruana gespielt hatte. Anands 10.Sg5 war die Neuerung und nach einigen weiteren Zügen opferte der frühere Weltmeister zeitweilig genau diesen Springer und erhielt danach anhaltenden Angriffe gegen Sos König. Am Ende stand ein für Schwarz sehr unangenehmes Damenendspiel mit beiderseitigen Bauernketten auf dem Brett, das Anand mit präzisem Spiel für sich entschied.

Maxime Vachier-Lagrave konterte Magnus Carlsens Königsindischen Angriff mit einem erweiterten Fianchetto seines Damenläufers (b7-b5) , auf das Carlsen mit dem Manöver 4.Sa3 gefolgt von c2-c4 reagierte. Ein solches hatte Bent Larsen in gleicher Stellung erstmals 1972 gegen Ljubojevic gespielt und vermutlich war dies für den Klassiker-Fan Carlsen auch das historische Vorbild, obwohl er nach der Partie twitterte, dass er nach dem zweiten Zug "out of book" gewesen wäre. Mit einem Springer auf f5 erlangte der Weltmeister später einen gewissen positionellen Vorteil und rang seinen Gegner schließlich mit Hilfe seiner sprichwörtlichen Endspielstärke nach und nach nieder.

Vladimir Kramnik wählte gegen Shakhriyar Mamedyarovs Damengambit die Semi-Tarraschvariante und wich dann mit 13...h6 von einer Variante ab, die er vor zwei Jahren gegen Levon Aronian gespielt hatte. In der Eröffnung holte Weiß nichts heraus, doch kurz nach dem 30. Zug übersah Schwarz einen Mattangriff auf der Diagonalen a2-g8, was ihn einen Bauern kostete. Den Bauern bekam Kramnik zwar später zurück, befand sich danach aber in einem so ungünstigen Endspiel, dass er die Partie nicht halten konnte.

Nach seiner gestrigen Niederlage gegen Wesley So kam Rauf Mamedov heute mit den weißen Steinen gegen Michael Adams wieder zu einem halben Punkt. In einer der spanischen Hauptvarianten folgten die Spieler einem theoretischen Vorbild bis zum 19. Zug. Mit 19...d5 sorgte Adams nun für eine ausgeglichene Partie, musste aber auch hinnehmen, dass in der Folge die meisten Figuren im sich öffnenden Zentrum getauscht wurden. Die Punkteteilung erfolgte jedoch erst im 50. Zug und die rote Laterne konnte der Engländer immer noch nicht abgeben.

In der Partie zwischen Fabiano Caruana und Anish Giri brachte der Italiener in einer häufig gespielten Variante der Katalanischen Eröffnung mit 13.Da2 einen an dieser Stelle neuen Zug aufs Brett. Schwarz reagierte nicht optimal und geriet bald am Damenflügel in große Schwierigkeiten. Caruana verpasste jedoch die besten Möglichkeiten (23.Le3 gefolgt von Lg5 oder Ld4 mit Tausch auf f6). Nach den von Caruana gewählten Zügen gelang es Giri die Partie auszugleichen und am Ende ein Remis zu erreichen.

 

Ergebnisse der Runde 5

Name Res. Name
Mamedov Rauf 1/2 Adams Michael
Anand Viswanathan 1-0 So Wesley
Mamedyarov Shakhriyar 1-0 Kramnik Vladimir
Caruana Fabiano 1/2 Giri Anish
Carlsen Magnus 1-0 Vachier-Lagrave Maxime

Daniel King's Highlights der Runde

Partien

 

 

 

Tabelle


 

 

Team Carlsen: Peter Heine Nielsen und Henrik Carlsen, davor Sopiko Guramishvili (Team Giri)

Vladmir Tukmakov und Alexander Beliavsky

 

Die Teilnehmer

 

Spielplan:

 

Runde 1

Name Res. Name
Kramnik Vladimir 1-0 Adams Michael
So Wesley 1-0 Giri Anish
Mamedov Rauf 1/2 Vachier-Lagrave Maxime
Anand Viswanathan 1/2 Carlsen Magnus
Mamedyarov Shakhriyar 1/2 Caruana Fabiano

Rund 2

Name Res. Name
Adams Michael 1/2 Caruana Fabiano
Carlsen Magnus 1-0 Mamedyarov Shakhriyar
Vachier-Lagrave Maxime 1/2 Anand Viswanathan
Giri Anish 1/2 Mamedov Rauf
Kramnik Vladimir 1/2 So Wesley

Runde 3

Name Res. Name
So Wesley 1-0 Adams Michael
Mamedov Rauf 1/2 Kramnik Vladimir
Anand Viswanathan 1/2 Giri Anish
Mamedyarov Shakhriyar 1/2 Vachier-Lagrave Maxime
Caruana Fabiano 0-1 Carlsen Magnus

Runde 4

Name Res. Name
Adams Michael 1/2 Carlsen Magnus
Vachier-Lagrave Maxime 1/2 Caruana Fabiano
Giri Anish 1/2 Mamedyarov Shakhriyar
Kramnik Vladimir 1/2 Anand Viswanathan
So Wesley 1-0 Mamedov Rauf

Runde 5

Name Res. Name
Mamedov Rauf 1/2 Adams Michael
Anand Viswanathan 1-0 So Wesley
Mamedyarov Shakhriyar 1-0 Kramnik Vladimir
Caruana Fabiano 1/2 Giri Anish
Carlsen Magnus 1-0 Vachier-Lagrave Maxime

Runde 6

Name Res. Name
Adams Michael - Vachier-Lagrave Maxime
Giri Anish - Carlsen Magnus
Kramnik Vladimir - Caruana Fabiano
So Wesley - Mamedyarov Shakhriyar
Mamedov Rauf - Anand Viswanathan

Runde 7

Name Res. Name
Anand Viswanathan - Adams Michael
Mamedyarov Shakhriyar - Mamedov Rauf
Caruana Fabiano - So Wesley
Carlsen Magnus - Kramnik Vladimir
Vachier-Lagrave Maxime - Giri Anish

Runde 8

Name Res. Name
Adams Michael - Giri Anish
Kramnik Vladimir - Vachier-Lagrave Maxime
So Wesley - Carlsen Magnus
Mamedov Rauf - Caruana Fabiano
Anand Viswanathan - Mamedyarov Shakhriyar

Runde 9

Name Res. Name
Mamedyarov Shakhriyar - Adams Michael
Caruana Fabiano - Anand Viswanathan
Carlsen Magnus - Mamedov Rauf
Vachier-Lagrave Maxime - So Wesley
Giri Anish - Kramnik Vladimir

 

 

Terminplan:

April 16 - 18.30 - Eröffnungsfeier, Auslosung

Fr. April 17 - 15.00 - Runde 1
Sa. April 18 - 15.00 - Runde 2
So. April 19 - 15.00 - Runde 3
Mo. April 20 - 15.00 - Runde 4
Di. April 21 - 15.00 - Runde 5
Mi. April 22 – Ruhetag
Do. April 23 - 15.00 - Runde 6
Fr. April 24 - 15.00 - Runde 7
Sa. April 25 - 15.00 - Runde 8
So. April 26 - 14.00 - Runde 9

April 26 - 20.00 - Schlussfeier

 

Live-Kommentare (ab 12 Uhr MESZ) sind für Premiummitglieder kostenlos zugänglich.

Premium-Seriennummer im Shop kaufen...

 

Kommentatorplan

    Deutsch Englisch
17.04.2015 Runde 1 Oliver Reeh/
Dorian Rogozenco
Daniel King
18.04.2015 Runde 2 Klaus Bischoff Simon Williams
19.04.2015 Runde 3 Klaus Bischoff Simon Williams
20.04.2015 Runde 4 Klaus Bischoff Daniel King
21.04.2015 Runde 5 Klaus Bischoff Rustam Kasimdzhanov
22.04.2015 Ruhetag    
23.04.2015 Runde 6 Klaus Bischoff Daniel King
24.04.2015 Runde 7 Oliver Reeh/
Karsten Müller
Simon Williams
25.04.2015 Runde 8 Klaus Bischoff Rustam Kasimdzhanov
26.04.2015 Runde 9 Klaus Bischoff Simon Williams
       

 

 

Unserer Kommentatoren:

 

Klaus Bischoff

Oliver Reeh

Dorian Rogozenco

Karsten Müller

Daniel King

Simon Williams

Rustam Kasimdzhanov

 

 

Turnierseite...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren