Shamkir: Mamedyarov, So und Topalov punkten

von André Schulz
27.04.2017 – Nach einem Ruhetag gab es heute drei entschiedene Partien: So besiegte Karjakin, Topalov hatte gegen Eljanov das Glück des Tüchtigen und Kramnik wurde für einige geistreiche Ideen im Endspiel gegen Mamedyarov nicht belohnt.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Gestern war Ruhetag beim Gashimov Memorial in Shamkir. Die Großmeister wurden eingeladen ein Jugendbildungscenter zu besuchen, kamen dem Wunsch gerne nach, spielten simultan und standen für Autogramme und Selfies zur Verfügung.

Kramnik musste sich für dieses Foto ziemlich klein machen

Heute wurde das Turnier dann auf der Bühne in Shamkir mit der sechsten Runde fortgesetzt. Und wie schon in den Runden der 1. Halbzeit ging es an den meisten brettern zur Sache. Veselin Topalov und Pavel Eljanov spielte die alte Hauptvariante im Fianchetto-System der Damenindischen Verteidigung. Eljanov kam gut aus der Eröffnung und übernahm mit dem Vorstoß f7-f5 die Initiative. Spätestens nach dem Einschlag 34...Lxh4 war klar, dass der Ukrainer im Vorteil war.

 

Topalov spielte aber einfach unbeeindruckt weiter. Eljanovs Spiel am Königsflügel trug dann auch keine rechten Früchte, während der weiße Freibauer auf der c-Linien allmählich Schrecken verbreitete. Eljanov gab eine Qualität, um diesen zu eliminieren, hoffte erneut auf Ernte beim weißen König, doch dann verschaffte Topalov sich noch einen Freibauern, diesmal auf der e-Linie. Das war dann zuviel des Guten für Schwarz. Am Ende ging der Punkt im Turmendspiel an den Bulgaren.

Veselin Topalov

In der Partie zwischen Wesley So und Sergey Karjakin stand die Symmetrische Variante des Semi-Tarrasch-Systems zur Debatte. Lange Zeit war das Spiel völlig ausgeglichen, doch dann erwies sich eine kleine Schwäche im Lager des Schwarzen als problematisch, der Punkt e6.

 

Die Schwäche e6 führte für Schwarz schließlich zu einem Bauernverlust am Damenflügel. Und im Springerendspiel rannte Karjakin dann dem fehlenden Material ständig hinterher. Immer wenn er die Materialbilanz ausgleichen konnte, ging anderswo wieder eine Bauer veroren. Schließlich wurde diese Stellung erricht.

 

Elshan Moradiabadi hat die Partie kommentiert:

 

Vladimir Kramnik ist derzeit mit 1.e4 unterwegs, heute mit der Italienischen Partie gegen Shakhriyar Mamedyarov. In der Eröffnung konnte Weiß nichts herausholen und auch im Mittelspiel war keine Chance auf Vorteil zu sehen.

Nach dem Damentausch verwickelte Kramnik das Endspiel mit einem Bauernopfer am Königsflügel, wonach eine komplizierte Situation entstand mit unklarem Befund. Schwarz stand sicher nicht schlechter, mit einem gefährlichen Freibauern auf der c-Linie vermutlich besser. Die Partie blieb sehr lange spannend, doch am Ende musste Kramnik die Waffen streichen. Seine zweite Niederlage im Turnier. Mamedyarov führt mit ganzen einem Punkt Vorsprung.

Bühne frei für die sechste Runde

Ergebnisse der 6. Runde

Br. Titel Name Land ELO Erg. Titel Name Land ELO
1 GM Wesley So
 
2794 1 - 0 GM Sergey Karjakin
 
2785
2 GM Vladimir Kramnik
 
2809 0 - 1 GM Shakhriyar Mamedyarov
 
2768
3 GM Michael Adams
 
2748 ½ - ½ GM Penteala Harikrishna
 
2770
4 GM Radoslaw Wojtaszek
 
2749 ½ - ½ GM Teimour Radjabov
 
2710
5 GM Veselin Topalov
 
2760 1 - 0 GM Pavel Eljanov
 
2762

Partien von Runde 1 bis 6

 

Stand nach sechs Runden

Rg. Titel Name Land ELO 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pkt. Perf. Wtg.
1 GM Shakhriyar Mamedyarov
 
2768     1   1 ½ ½   1 ½ 4.5 / 6 2962  
2 GM Veselin Topalov
 
2760     ½ ½ 1 0   1 ½   3.5 / 6 2832 10.25
3 GM Wesley So
 
2794 0 ½   ½   1   ½ 1   3.5 / 6 2828 9.75
4 GM Michael Adams
 
2748   ½ ½   ½ 1 ½     ½ 3.5 / 6 2821 9.75
5 GM Pavel Eljanov
 
2762 0 0   ½     1 ½   1 3.0 / 6 2751  
6 GM Sergey Karjakin
 
2785 ½ 1 0 0       ½   ½ 2.5 / 6 2707 8.00
7 GM Teimour Radjabov
 
2710 ½     ½ 0     ½ ½ ½ 2.5 / 6 2710 7.50
8 GM Radoslaw Wojtaszek
 
2749   0 ½   ½ ½ ½   ½   2.5 / 6 2712 7.00
9 GM Vladimir Kramnik
 
2809 0 ½ 0       ½ ½   1 2.5 / 6 2701 6.25
10 GM Penteala Harikrishna
 
2770 ½     ½ 0 ½ ½   0   2.0 / 6 2644  

Fotos: Veranstalter

Turnierseite...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren