Shamkir: So gewinnt und führt

von André Schulz
20.04.2015 – Wesley So konnte heute als Erster "Underdog" Rauf Mamedov bezwingen und hat nach seinem dritten Sieg in der vierten Partie die Führung im Turnier übernommen. Magnus Carlsen bemühte sich gegen Michaels Adams mit Schwarz ebenfalls um einen Sieg, kam aber trotz eines Qualitätsopfer nicht zum Erfolg. Auch die anderen Partien endeten ohne Sieger.Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Vugar Gashimov

Die 4. Runde

Wesley So ist Mann des Tages nach der 4. Runde des Gashimov Memorials in Shamkir. Dem aus den Philippinen stammenden US-Großmeister gelang es heute als Erstem, den bisher so sicher spielenden Außenseiter Rauf Mamedov zu schlagen. Im Maroczy-Aufbau des Beschleunigten Drachen übernahm So schon in der Eröffnung die Initiative, nachdem Mamedov mit dem bisher kam gespielten 9...Sh5 von den üblichen Vorbildern abgewichen war. Mit den Vorstößen f4-f5 und e4-e5 verschaffte sich So einen großen positionellen Vorteil und hatte dann keine Mühe die Partie für sich zu entscheiden.

 

Nach vielen Berliner Partien hat Magnus Carlsen sich derzeit offenbar auf eine Reise durch die Vielfalt von möglichen Spanischen Varianten begeben. In der ersten Runde probierte er gegen Anand - mit allerdings begrenztem Erfolg - das Marshall-Gambit aus, heute war die Verbesserte Steinitz-Variante an der Reihe, als Ergebnis einer Zugumstellung nach 3...g6. Die gleiche Variante hatte der Weltmeister auch schon vor einem Jahr in St. Louis gegen Nakamura auf dem Brett (Remis).

In einer Position mit königsindischem Charakter war Adams Zug 12.exf5 die Abweichung gegenüber diesem Vorgänger. Der Engländer folgte damit der Hauptvariante, die erstmals übrigens von Robert Fischer beim Kandidatenturnier 1962 gegen Filip gespielt wurde. Mit 16.Se2 stellte Adams sich und seinen Gegner dann auf eigene Füße. Carlsen erreichte in den nächsten Zügen die etwas bessere Position, konzentrierte sich aber vielleicht zu sehr auf einen möglichen Angriff am Königsflügel. Ein Qualitätsopfer brachte nicht die erhoffte Belebung des Angriffs, aber zu einem Remis reichte das schwarze Spiel allemal.

 

 

In der Partie zwischen Anish Giri und Shakhriyar Mamedyarov verteidigte sich Schwarz mit der Chebanenko-Variante des Slawischen Damengambits. Schwarz kam zu raschem Tausch seines "schlechten" Läufers und strebte weiteren Figurentausch und eine Vereinfachung der Stellung an. Giri versuchte dem auszuweichen und ging im Zentrum vor, konnte aber nicht verhindern, das die Stellung bald völlig verflachte und die Partie mit der Punkteteilung endete.

 

 

Vladimir Kramnik wählte gegen Viswanathan Anands Halbslawische Verteidigung den Übergang in die Katalanische Eröffnung und brachte hier in einer bekannten Variante ein ebenso bekanntes Springeropfer auf e6, das erstmals von Joe Gallagher 1997 gespielt wurde. Nach kurzen Verwicklungen entstand ein ausgeglichenes Endspiel. Die Partie war bis zum 29. Zug mit einer Email-Partie in der Bulgarischen Fernschach-Meisterschaft, Bochev-Stoyanov aus dem Jahr 2008, identisch. Kramnik und Anand spielten das Endspiel mit ungleichen Läufern noch einige Züge weiter und teilten im 38. Zug den Punkt.

 


In der Partie zwischen Maxime Vachier-Lagrave und Fabiano Caruana stand die Grünfeld-Verteidigung zur Diskussion. Mit 5. Sa4 wählte der Franzose eine Nebenvariante, die Ende der 1990er Jahre modern geworden war. Caruana reagierte mit dem prinzipiellen Zug 5...e5 und glich die Partie schnell aus. Nach baldigem Tausch aller Figuren stand schließlich eine reines Bauernendspiel auf dem Brett, das die beiden Super- GM noch einige Züge weiterspielt, ohne dass eine Seite Vorteil erzielen konnte. Auch hier: Remis!

 

 

Mit seinem dritten Sieg hat Wesley So in der Tabelle jetzt Magnus Carlsen überflügelt und die Führung übernommen.

 

Ergebnisse der Runde 4

Name Res. Name
Adams Michael 1/2 Carlsen Magnus
Vachier-Lagrave Maxime 1/2 Caruana Fabiano
Giri Anish 1/2 Mamedyarov Shakhriyar
Kramnik Vladimir 1/2 Anand Viswanathan
So Wesley 1-0 Mamedov Rauf

Daniel King zeigt die Highlights der 4.Runde

Partien

 

 

 

 

Tabelle

 

 

Die Teilnehmer

 

Spielplan:

 

Runde 1

Name Res. Name
Kramnik Vladimir 1-0 Adams Michael
So Wesley 1-0 Giri Anish
Mamedov Rauf 1/2 Vachier-Lagrave Maxime
Anand Viswanathan 1/2 Carlsen Magnus
Mamedyarov Shakhriyar 1/2 Caruana Fabiano

Rund 2

Name Res. Name
Adams Michael 1/2 Caruana Fabiano
Carlsen Magnus 1-0 Mamedyarov Shakhriyar
Vachier-Lagrave Maxime 1/2 Anand Viswanathan
Giri Anish 1/2 Mamedov Rauf
Kramnik Vladimir 1/2 So Wesley

Runde 3

Name Res. Name
So Wesley 1-0 Adams Michael
Mamedov Rauf 1/2 Kramnik Vladimir
Anand Viswanathan 1/2 Giri Anish
Mamedyarov Shakhriyar 1/2 Vachier-Lagrave Maxime
Caruana Fabiano 0-1 Carlsen Magnus

Runde 4

Name Res. Name
Adams Michael 1/2 Carlsen Magnus
Vachier-Lagrave Maxime 1/2 Caruana Fabiano
Giri Anish 1/2 Mamedyarov Shakhriyar
Kramnik Vladimir 1/2 Anand Viswanathan
So Wesley 1-0 Mamedov Rauf

Runde 5

Name Res. Name
Mamedov Rauf - Adams Michael
Anand Viswanathan - So Wesley
Mamedyarov Shakhriyar - Kramnik Vladimir
Caruana Fabiano - Giri Anish
Carlsen Magnus - Vachier-Lagrave Maxime

Runde 6

Name Res. Name
Adams Michael - Vachier-Lagrave Maxime
Giri Anish - Carlsen Magnus
Kramnik Vladimir - Caruana Fabiano
So Wesley - Mamedyarov Shakhriyar
Mamedov Rauf - Anand Viswanathan

Runde 7

Name Res. Name
Anand Viswanathan - Adams Michael
Mamedyarov Shakhriyar - Mamedov Rauf
Caruana Fabiano - So Wesley
Carlsen Magnus - Kramnik Vladimir
Vachier-Lagrave Maxime - Giri Anish

Runde 8

Name Res. Name
Adams Michael - Giri Anish
Kramnik Vladimir - Vachier-Lagrave Maxime
So Wesley - Carlsen Magnus
Mamedov Rauf - Caruana Fabiano
Anand Viswanathan - Mamedyarov Shakhriyar

Runde 9

Name Res. Name
Mamedyarov Shakhriyar - Adams Michael
Caruana Fabiano - Anand Viswanathan
Carlsen Magnus - Mamedov Rauf
Vachier-Lagrave Maxime - So Wesley
Giri Anish - Kramnik Vladimir

 

 

Terminplan:

April 16 - 18.30 - Eröffnungsfeier, Auslosung

Fr. April 17 - 15.00 - Runde 1
Sa. April 18 - 15.00 - Runde 2
So. April 19 - 15.00 - Runde 3
Mo. April 20 - 15.00 - Runde 4
Di. April 21 - 15.00 - Runde 5
Mi. April 22 – Ruhetag
Do. April 23 - 15.00 - Runde 6
Fr. April 24 - 15.00 - Runde 7
Sa. April 25 - 15.00 - Runde 8
So. April 26 - 14.00 - Runde 9

April 26 - 20.00 - Schlussfeier

 

Live-Kommentare (ab 12 Uhr MESZ) sind für Premiummitglieder kostenlos zugänglich.

Premium-Seriennummer im Shop kaufen...

 

Kommentatorplan

    Deutsch Englisch
17.04.2015 Runde 1 Oliver Reeh/
Dorian Rogozenco
Daniel King
18.04.2015 Runde 2 Klaus Bischoff Simon Williams
19.04.2015 Runde 3 Klaus Bischoff Simon Williams
20.04.2015 Runde 4 Klaus Bischoff Daniel King
21.04.2015 Runde 5 Klaus Bischoff Rustam Kasimdzhanov
22.04.2015 Ruhetag    
23.04.2015 Runde 6 Klaus Bischoff Daniel King
24.04.2015 Runde 7 Oliver Reeh/
Karsten Müller
Simon Williams
25.04.2015 Runde 8 Klaus Bischoff Rustam Kasimdzhanov
26.04.2015 Runde 9 Klaus Bischoff Simon Williams
       

 

 

Unserer Kommentatoren:

 

Klaus Bischoff

Oliver Reeh

Dorian Rogozenco

Karsten Müller

Daniel King

Simon Williams

Rustam Kasimdzhanov

 

 

Turnierseite...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren