Shchekachev und Meier in Marrakesch

05.07.2010 – Dank besserer Zweitwertung gewann Andrei Shchekachev das Open von Marrakesch vor dem punktgleichen Georg Meier (je 7,5). Henrik Teske wurde Zwölfter. Organisator des Turniers, das im Fünfsterne-Hotel Kenzi Farah ausgetragen wurde, war Larbi Houari. Der Geschäftsmann hatte im letzten Jahr schon Kasaprov und Carlsen zum Simultan eingeladen und diesmal mit Judit Polgar parallel zum Open einen weiteren Superstar nach Marrakesch geholt.Turnierseite 1...Turnierseite 2... Bilder und Interviews bei Europe-Echecs...Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fotos: Europe Echecs, Thomas Luther

Endstand

1 g Shchekachev Andrei 2549 Sen FRA 7,5
2 g Meier Georg 2638 Sen GER 7,5
3 g Evdokimov Alexander A. 2551 Sen RUS 7
4 g Kunin Vitaly 2535 Sen GER 7
5 m Antoniewski Rafal 2607 Sen POL 7
6 g Georgiev Kiril 2662 Sen BUL 7
7 g Guseinov Gadir 2602 Sen AZE 7
8 g Romanov Evgeny 2594 Sen RUS 7
9 g Berelowitsch Alexander 2566 Sen GER 6,5
10 g Krasenkov Michal 2628 Sen POL 6,5
11 g Del Rio de Angelis Salvador G. 2521 Sen ESP 6,5
12 g Teske Henrik 2542 Sen GER 6,5
13 g Hamdouchi Hicham 2609 Sen FRA 6,5


... 140 Spieler
 


Oase der Ruhe




Die vorderen Bretter


Meier und Hoffmann


Alina und Hichem Hamdouchi werden chauffiert


Georg Meier mit seiner Mutter


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren