Shirov gewinnt in Sofia

23.05.2009 – Drei Spieler hatten vor der letzten Runde noch Chancen auf den Turniersieg beim GM-Turnier in Sofia: Carlsen, Shirov und Topalov. Magnus Carlsen, mit einem halben Punkt Vorsprung an der Tabellenspitze, war dabei in der besten Ausgangsposition, unterlag aber heute überraschend glatt gegen Verfolger Alexei Shirov in einer viel gespielten Variante des Sveshnikov-Systems. Da Topalov mit den schwarzen Steinen gegen Wang Yue nicht über ein Remis hinauskam, überholte Shirov Carlsen nicht nur in der Tabelle, sondern gewann gleichzeitig das Turnier. Auch für die aktuelle Live-Eloliste hatte der Sieg Auswirkungen, denn Shirov zog an Kramnik vorbei auf Platz 5. Ivanchuk kam gegen Dominguez zum Ehrenpunkt und kehrte damit auch wieder in die Liste der Supergroßmeister zurück, wenn auch mit großen Punktverlusten. Endstand, alle Partien...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

 


 

 


 

Fritz Trainer
Alexei Shirov  My best games in the Sveshnikov

More information...

29,99

 

 

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren