Shirov und Ivanchuk mit gutem Start

14.06.2009 – Heute begann zur Feier des 100. Geburtstages der rumänischen Ölgesellschaft im rumänischen Bazna das "Turneul Regilor", das Turnier der Könige. Sechs Weltklassespieler spielen doppelrundig und bereits in der ersten Runde zeigten sich die Vielspieler Alexei Shirov und Vassily Ivanchuk entschlossen, wieder in Form zu kommen. Ivanchuk hatte dieses Jahr bei Turnieren ja bislang wenig Glück gehabt und zahlreiche Elo-Punkte verloren und auch Shirov möchte sein schlechtes Ergebnis vom Karpov-Gedenkturnier in Pojkovsky wieder gutmachen. Entsprechend aggressiv starteten die beiden ins Turnier. Ivanchuk gewann mit Schwarz gegen Dieter-Liviu Nisipeanu und Shirov besiegte Gata Kamsky in einer komplizierten, taktisch undurchsichtigen Partie. Boris Gelfand und Teimour Radjabov trennten sich remis.Turnierseite...Partien und Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Unterkunft und Spiellokal


Das Hotel, in dem gespielt wird, und in dem die Teilnehmer untergebracht sind.




Swimmingpool und...


... Tennisplatz gibt es natürlich auch.


Die treibende Kraft bei der Organisation dieses Turniers ist Frauengroßmeisterin Elisabeta Polihroniade, die Dame im blauen Kleid, die hier Spieler und Offizielle vorstellt.


Polihroniade und Ivanchuk


Bei der Aufstellung zum Gruppenfoto nahm Ivanchuk zu viel Raum ein und verdeckte Dieter-Liviu Nisipeanu.


Der nahm's mit Humor.


Gruppenbild mit Spielern, Sponsoren und Offiziellen. Ganz links steht Marcel Piteiu, Generaldirektor von Romgaz, dem Sponsor des Turniers. Neben ihm trägt der Bürgermeister von Bazna die rumänische Flagge auf dem Herzen. Links von den Spielern stehen die Kommentatoren Dorian Rogozenco (mit kariertem Hemd) und mit roter Krawatte der legendäre Mihai Suba. Alexei Shirov fehlt auf dem Bild, da er direkt vom Turnier in Pojkovsky kam und noch unterwegs war.

Stand nach der ersten Runde:





Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren