Short gewinnt in Edmonton

von ChessBase
04.07.2012 – Nigel Short ist Weltreisender in Sachen Schach. Ob in Asien, Afrika, Südamerika, Europa, Australien oder Nordamerika: Der 1965 geborene Engländer, 1993 WM-Herausforderer von Garry Kasparov, spielt Turniere in aller Welt und wirbt für das Schach. Ende Juni zog es ihn nach Kanada, um dort am 7. Edmonton International teilzunehmen, einem Rundenturnier mit zehn Teilnehmern. Organisiert hatte das die Alberta Chess Association, die kanadischen Spielern Gelegenheit geben wollte, Normen zu erzielen. Nach einer unglücklichen Niederlage in der ersten Runde bewies Short einmal mehr Kampfgeist und holte aus den folgenden 8 Runden 7 Punkte, um seiner langen Liste von Turniersiegen einen weiteren hinzuzufügen.Turnierseite...Bilder, Partien, Tabelle...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...




Fotos: Vlad Rekhson, Ali Razzaq


Turniersieger Nigel Short

In Edmonton bekam man für einen Sieg drei Punkte, für ein Remis einen Punkt und für eine Niederlage nach wie vor null Punkte. Das führte zu folgender offizieller Tabelle:



Nach traditioneller Wertung ergibt sich folgendes Bild:



Die Reihenfolge ist die gleiche, allerdings haben die Spieler weniger Punkte.





Kein Auftakt nach Maß: In Runde eins verlor Short mit Schwarz eine klar bessere Stellung gegen GM Victor Mikhalevski aus Israel.


Das Turnier in Edmonton bot ein ansprechendes Rahmenprogamm. Vor Beginn des Turniers unterhielt Short sein Publikum mit seiner ironisch-witzigen Partiekommentierung.


Irina Krush spielte Simultan.


Die Teilnehmer (von links nach rechts): IM Leon Piasetski, GM Anton Kavalyov, FM Vladimir Pechenkin, GM Nigel Short, IM Irina Krush, GM Victor Mikhalevski, NM Robert Gardner, IM Edward Porper


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren