Short vs. Cheparinov (III): 1:0

22.01.2008 – In einem Nachholspiel der B-Gruppe des Corus-Turniers besiegte Nigel Short am gestrigen Ruhetag Ivan Cheparinov. Die Partie war neu angesetzt worden, nachdem Cheparinov in der achten Runden für einen Skandal gesorgt hatte, indem er Short den obligatorischen Handschlag verweigerte (Bild: Chessdom). Auf Antrag Shorts erklärte der Schiedsrichter die Partie gemäß einer FIDE-Empfehlung für Cheparinov für verloren. Dessen Manager Danailov machte daraufhin mit einem Protest an das Appeals Commitee darauf aufmerksam, dass der Schiedsrichter einen Formfehler beging, indem er Cheparionov nicht noch einmal ausdrücklich zum Handschlag aufgefordert hatte. Die Partie wurde daher neu angesetzt. Cheparionov musste sich zuvor entschuldigen und Short zum Beginn der Partie die Hand reichen. Die gute Nachricht: Das Corusturnier ist nur einrundig.Turnierseite... Video des Skandals bei chessdom...Nacholpartie...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Themen: Corus 2008
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren