Shredder vs Schweiz: 3:1

30.07.2002 – Yannick Pelletier und Florian Jenni hatten gegen Shredder das Nachsehen, Vadim Milov und Werner Hug holten jeweils ein Remis. So endete der Wettkampf Shredder gegen die Schweiz mit 3:1. Der amtierende Vizeweltmeister und Blitzweltmeister Shredder zeigte im positionellen Bereich keinerlei Schwächen und agierte taktisch sehr druckvoll. Den Schweizer Nationalspielern muss man zugestehen, dass sie kaum vorbereitet und wenig ausgeruht ihre Partien bestreiten mussten. Pelletier spielte zur gleichen Zeit im GM-Turnier, Milov und Jenni hatte jeweils kurz zuvor erst ihre Partien im Meisteropen beendet. Nur Werner Hug konnte ausgeruht antreten. Shredder gegen die Schweiz zum Nachspielen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...