Silvio Danailov zum ECU-Präsidenten gewählt

29.09.2010 – Nach der turbulenten FIDE-Wahl wurden heute in Khanty-Mansiysk auch die Kontinentalpräsidenten gewählt. Für das Präsidentenamt der Europäischen Schach-Union bewarben sich Veselin Topalovs Manager Silvio Danailov, der türkische Verbandspräsident Ali Nihat Yazici und der deutsche Verbandspräsident Prof. Robert von Weizsäcker, der mit Nigel Short, Ivan Sokolov und Johan Hjartarsson mehere Großmeister in seinem Ticket hat. Im ersten Wahlkampf schied Prof. Weizsäcker aus. Die Abstimmung zwischen Danailov und Ali Nihat Yzici gewann der Bulgare mit 30 zu 24 Stimmen. Einen Bericht zur FIDE-Wahl mit vielen Bildern bietet der österreichische Schachbund auf seiner Seite.Zur ECU...  Zu chess.at...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren