Sinquefield Cup: Siege für Ding Liren und Nepomniachtchi

von Klaus Besenthal
22.08.2019 – Nach dem verhaltenen Beginn ist in der 5. Runde Bewegung in den Sinquefield Cup gekommen: Ding Liren konnte gegen Anish Giri einen schönen Vorteil herausspielen, der schließlich in einen Mattangriff mündete; Ian Nepomiachtchi verarbeitete in einem langwierigen Endspiel gegen Hikaru Nakamura einen Mehrbauern. An der Tabellenspitze liegen jetzt mit Anand, Caruana und Ding Liren drei Spieler gleichauf. Heute ist in Saint Louis Ruhetag. | Foto: Lennart Ootes / Grand Chess Tour™

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

2019 Sinquefield Cup

So ½-½ Caruana

Die Spieler lieferten sich ein unterhaltsames Duell, bei dem man ins Staunen kommen konnte, wie (beiderseits!) schließlich alles zusammenpasste:

 

Fabiano Caruana bleibt auch nach Runde 5 an der Tabellenspitze | Foto: Lennart Ootes / Grand Chess Tour™

Vachier-Lagrave ½-½ Anand

In dieser Partie hatte der Angriff, über den Anand (als Schwarzer in der frühen Partiephase!) nach dem Damentausch verfügte, eine verblüffende Kraft:

 

Auch Exweltmeister Anand ist vorne dabei | Foto: Crystal Fuller / Grand Chess Tour™

Carlsen ½-½ Karjakin

Sergey Karjakin erstickte jedwede Suche des Weltmeisters nach einem winzigen Vorteil im Keim:

 

Sergey Karjakin ließ Magnus Carlsen nicht zur Entfaltung kommen | Foto: Lennart Ootes / Grand Chess Tour™

Ding Liren 1-0 Giri

Giris Spiel geriet womöglich schon mit der Entscheidung für 15. ... e4 aus dem Tritt. Danach hatte der Niederländer eine statische Struktur, mit schlecht koordinierten Figuren und zunehmend offener Königsstellung. In kleinen Schritten wurde es immer schwieriger, alles zusammenzuhalten:

 

Anish Giri wurde von Ding Liren glatt überspielt | Foto: Justin Kellar / Grand Chess Tour™

Nepomniachtchi 1-0 Nakamura

Nakamura stürzte sich ohne Not in haarsträubende Verwicklungen. Zurück blieb er mit einem perspektivlosen Endspiel. Dennoch hätte er vielleicht noch ein Remis erreichen können, aber die Endlos-Verteidigung macht wohl irgendwann auch den besten Spieler müde:

 

Das war's! | Foto: Lennart Ootes / Grand Chess Tour™

Aronian ½-½ Mamedyarov

Diese Partie verlief ziemlich unaufgeregt. Immerhin gaben sich die Spieler aber redlich Mühe, dem früh verflachten Spiel noch etwas Leben einzuhauchen:

 

Levon Aronian liegt vorerst am Tabellenende | Foto: Justin Kellar / Grand Chess Tour™

Ergebnisse der 5. Runde

 

Tabelle nach der 5. Runde

 

Partien

 

Round-up Show mit GM Yannick Pelletier 

Video-Kommentar der Grand Chess Tour

Turnierseite




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren