Sitges: Alekseenko schafft den siebten Sieg in Folge

von Klaus Besenthal
20.12.2022 – Die 7. Runde beim Open in Sitges ist am Montag gespielt worden, und für den unter FIDE-Flagge agierenden russischen Großmeister Kirill Alekseenko hat sie auch den siebten Sieg erbracht: Seine Weißpartie gegen den Armenier Karen Grigoryan war, nach einem Turmopfer Alekseenkos, bereits nach 32 Zügen beendet. Mit 7,0/7 hat Alekseenko an der Tabellenspitze jetzt einen ganzen Punkt Vorsprung. Nicht vom Fleck gekommen sind dagegen die drei deutschen Großmeister Dmitrij Kollars, Frederik Svane und Martin Krämer, die sich jeweils gegen einen eher unbekannten indischen Gegner mit einem Remis begnügen mussten und sich allesamt in der dritten Verfolgergruppe aufhalten. | Foto: Sunway Sitges International Chess Festival

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Sunway Sitges International Chess Festival

Es gibt unter den gut 300 Teilnehmern neben Alekseenko noch einen weiteren Spieler, der alle seine Partien gewonnen hat - jedenfalls die, für die er sich auch ans Brett begeben hat -, und zwar den Iraner M. Amin Tabatabaei. In der 1. Runde des Turniers hatte sich der Iraner bekanntlich geweigert, gegen seinen israelischen Gegner zu spielen, deswegen einen kampflosen Verlust kassiert, dann aber sechsmal nacheinander gewonnen. Heute, am Dienstag, lautet die Spitzenpaarung nun Tabatabaei gegen Alekseenko. Nach dem Skandal zu Turnierbeginn könnte der Iraner mit einem Weißsieg tatsächlich die Tabellenspitze erreichen.

Wenig von sich reden macht dagegen momentan ein anderer Spieler, der unlängst in einen Skandal verwickelt war: Der US-Amerikaner Hans Niemann, zunächst mit vier Siegen ins Turnier gestartet, ist nach einer Serie von drei Remisen ein wenig im Verfolgerfeld untergetaucht. 

Kirill Alekseenko gelang in seiner Partie gegen Grigoryan ein hübscher Schlussangriff, nachdem der Armenier seine passive, aber haltbare Position mit einer Ungenauigkeit und einem nachfolgenden Fehler komplett ruiniert hatte:

 

 

Mega Datenbank 2023

Die ChessBase Mega Database 2023 ist mit über 9,75 Mio. Partien die exklusive Schachdatenbank für höchste Ansprüche.

Mehr...

Ergebnisse aus Runde 7

Name Pkt. Ergebnis Pkt. Name
Alekseenko Kirill 6 1 - 0 Grigoryan Karen H.
Petrosyan Manuel 5 ½ - ½ 5 Yu Yangyi
Karthikeyan Murali 5 ½ - ½ 5 Niemann Hans Moke
Esipenko Andrey 5 0 - 1 5 Aravindh Chithambaram Vr.
Dardha Daniel 5 0 - 1 5 Tabatabaei Mohammad Amin
Korobov Anton 1 - 0 5 Tin Jingyao
Samant Aditya S ½ - ½ Cheparinov Ivan
Sochacki Christophe 0 - 1 Moussard Jules
Demchenko Anton 1 - 0 Sardana Rishi
Firat Burak ½ - ½ Jones Gawain C B
Woodward Andy ½ - ½ Aryan Chopra
Puranik Abhimanyu 1 - 0 Raja Rithvik R
Safarli Eltaj ½ - ½ Abdisalimov Abdimalik
Garcia Ramos Daniel 0 - 1 Durarbayli Vasif
Adhiban B. 1 - 0 Fataliyeva Ulviyya
Ajay Karthikeyan ½ - ½ Kollars Dmitrij
Sanal Vahap ½ - ½ Prraneeth Vuppala
Kraemer Martin ½ - ½ Jain Kashish Manoj
Svane Frederik ½ - ½ Sidhant Mohapatra
Sammed Jaykumar Shete 0 - 1 Sumets Andrey
Tahay Alexis ½ - ½ Sankalp Gupta
Harshad S ½ - ½ Aditya Mittal
Gokerkan Cem Kaan 1 - 0 Ortega Serra Marc

Insgesamt > 150 Bretter

Tabelle nach Runde 7

Rg. Name Pkt.
1 Alekseenko Kirill 7
2 Aravindh Chithambaram Vr. 6
3 Tabatabaei Mohammad Amin 6
4 Grigoryan Karen H. 5,5
5 Yu Yangyi 5,5
6 Niemann Hans Moke 5,5
7 Karthikeyan Murali 5,5
8 Puranik Abhimanyu 5,5
9 Petrosyan Manuel 5,5
10 Demchenko Anton 5,5
11 Adhiban B. 5,5
12 Durarbayli Vasif 5,5
13 Korobov Anton 5,5
14 Sumets Andrey 5,5
15 Gokerkan Cem Kaan 5,5
16 Moussard Jules 5,5
17 Safarli Eltaj 5
18 Samant Aditya S 5
19 Kollars Dmitrij 5
20 Esipenko Andrey 5
21 Aryan Chopra 5
22 Dardha Daniel 5
23 Svane Frederik 5
24 Tahay Alexis 5
25 Sidhant Mohapatra 5
26 Cheparinov Ivan 5
27 Kraemer Martin 5
28 Jones Gawain C B 5
  Sankalp Gupta 5
30 Bilych Olexiy 5
31 Nigmatov Ortik 5
32 Gholami Orimi Mahdi 5
33 Alsina Leal Daniel 5
34 Aditya Mittal 5
35 Tin Jingyao 5
36 Firat Burak 5
  Abdisalimov Abdimalik 5
38 Sanal Vahap 5
39 Willow Jonah B 5
40 Bernadskiy Vitaliy 5
41 Ivanchuk Vasyl 5
42 Prraneeth Vuppala 5
43 Woodward Andy 5
44 Arjun Kalyan 5
45 Ajay Karthikeyan 5
46 Jain Kashish Manoj 5
47 Goh Wei Ming Kevin 5
48 Jubin Jimmy 5
49 Harshad S 5
50 Bhambure Shantanu 5
51 Dalaud Dorian 5
52 Nevednichy Vladislav 5

Insgesamt > 300 Teilnehmer

Partien

 

 

Turnierseite

Sunway Sitges bei Chess-Results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure