Sitges: Zwei-Vier-Acht

von André Schulz
22.12.2021 – Die Anzahl der Spitzenreiter beim Sunway Sitges Open hat sich in den letzten drei Tagen stets verdoppelt. Inzwischen besteht die Führungsgruppe aus acht Spielern, darunter befindet sich auch Arjun Erigasi (Foto). In den Spitzenspielen wurden die Punkte geteilt und Spieler aus der Verfolgergruppe stießen nach. Dmitrij Kollars hatte es am Dienstag gegen Ivan Cheparinov in der Hand, einen vollen Punkt zu machen, aber dann... | Fotos: Rupali Mullick

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Das 8. Sunway Sitges Chess Open ist inzwischen auf die Zielgerade eingebogen, acht von zehn Runden sind gespielt, und wie bei einem Langlauf oder Autorennen staut es sich in der Kurve. Nach der sechsten Runde lagen mit Nodirbek Abdusattorov und Dmitrij Kollars zwei Spieler in Front, nach der siebten Runde waren es vier und nun, nach der achten Runde, sind es acht. Die Partien zwischen den Spielern an der Tabellenspitze endeten remis und Spieler aus der Verfolgergruppe zogen mit ihren vollen Punktgewinnen nach, das ist der Grund.

In der 8. Runde spielten an Tisch eins Ivan Cheparinov und Dmitrij Kollars gegeneinander. Beide wiesen vor der Runde 6 Punkte auf. Die Partie verlief auf Augenhöhe lange ausgeglichen. Dann gewann der deutsche Großmeister die Oberhand und kam materiell in Vorteil. Der erhoffte Gewinn ließ sich dann trotz des materiellen Übergewichts nicht realisieren und die Partie wurde zur Seeschlange.
 

 

[Die Stellung ist recht lebendig und bietet beiden Seiten Chancen.]

32.Ld6 Ta5 33.Db1 Tea8? [Eine Ungenauigkeit, die ohne Folgen bleibt. Richtig war 33...Sd7 34.Lf3 Dh3 35.Txc4 S7f6 um den Sd5 zu decken.]

34.Kh2? [droht Lf3 mit Damengewinn. Schwarz ist aber zuerst dran. 34.Lf3! Dh3 35.Txc4 Sd7 36.Sb3+–]

34...Sc3 35.Lxb7 Sxb1 36.Lf3 Dxf3 37.Sxf3 Txf5 38.Kg2 Sa3 39.Ta1 [Weiß hat zwei Bauern weniger, aber noch Gegenspiel.]

39...Tfa5 40.Se5 [Besser war 40.Sd4 Sb5 41.Txa5 Txa5 42.Sxb5 Txb5 43.Td4 c3 44.Tc4 mit Remischancen.]

40...Sb5 41.Txa5 bxa5 42.Lxf8 Kxf8

 

[Schwarz steht nun mit seinen beiden Freibauern auf Gewinn.]

43.Td5 Sc3 [Besser war 43...Sa3 Deckt c4. 44.Tc5 (44.Td7 f6) 44...Ke7 45.Sxc4 Sxc4 46.Txc4 a4 47.Tc2 a3 48.Ta2 Ke6 49.Kf3 Kd5 50.Ke3 Kc4+–]

44.Td7 a4 45.Txf7+ Kg8 46.Tf3 Sb5 47.Sxc4 a3

 

48.Sxa3 [Die einzige Remischance. Weiß bekommt nur einen Bauern für die Figur, aber die Aufgabe ist für Weiß mit Bauern an nur einem Flügel alles andere als trivial.]

48...Txa3 49.Tf4 Sd6 50.Td4 Se8 51.Td2 Sf6 52.Tb2 Td3 53.Ta2 Kf7 54.Ta7+ Kg6 55.Ta2 Kf5 56.Ta7 g6 [Nicht 56...Td7 57.Ta5+ Kg4?? 58.f3#]

57.Ta2 Se4 58.Ta5+ Ke6 59.Ta8 Td2 60.Kf3 Sf6 61.Ta6+ Kf5 62.Ta5+ Td5 63.Ta4 Sd7 64.Kg2 Se5 65.Ta2 Td3 66.Tb2 Ta3 67.Tc2 Sd7 68.Tb2 Ta5 69.Tc2 Td5 70.Ta2 Sf6 71.Tb2 Se4 72.Tb8 Td2 73.Tf8+ Sf6 74.Kf3 Ke6 75.Ta8 Sd7 76.Ta6+ Kf7 77.Ta7 Ke7 78.Ta5 Sf8 79.Ta7+ Kf6 80.Ta6+ Se6 81.Kg2 Tc2 82.Tb6 Kf5 83.Tb8 [Weiß hat keine Fortschritte erzielt und entschließt sich zum Vormarsch der Bauern.]

83...g5 84.hxg5 hxg5 85.Tb5+ Sc5 86.Kf3 g4+

 

[Nach dem Tausch des g-Bauern ist das Endspiel remis.]

87.Ke3 Ke6 88.f3 Tc3+ 89.Kd2 Td3+ 90.Ke1 Kd5 91.fxg4 Kd4 92.g5 Ta3 93.Tb8 Ke3 94.Te8+ Se4 95.Kd1 Ta6 96.Kc2 Tg6 97.g4 Txg5 98.Kb3 Txg4 99.Kc2 Tg6 100.Kb3 Tc6 101.Kb4 Kd4 102.Td8+ Sd6 103.Kb3 Kd3 104.Kb4 Tc4+ 105.Kb3 Td4 106.Th8 Sf5 107.Th3+ Se3 108.Ka3 Tf4 109.Kb3 Te4 110.Th8 Te5 111.Td8+ Sd5 112.Td7 Kd4 113.Td8 Te7 114.Kc2 Tb7 115.Kc1 Kc4 116.Kc2 Se3+ 117.Kd2 Sf5 118.Tc8+ Kd4 ½–½

Auch die Partie an Tisch zwei fand keinen Sieger. Hier spielten Nodirbek Abdusattorov gegen Abhimanyu Puranik. In dieser Partie kämpfte der Inder in einem etwas besseren Endspiel mit Türmen und Läufer um den Sieg, kam aber auch nicht zum Erfolg.

Elofavorit Anton Korobov, mit Schwarz, und Daniel Dardha bestritten eines der Verfolgerduelle, teilten aber ebenfalls den Punkt. 

An Tisch vier setzte sich hingegen Arjun Erigaisi mit einer sehr schwungvollen Angriffspartie gegen den jungen Aseri Mahammad Muradli durch.
 

Erigaisi,Arjun (2629) - Muradli,Mahammad (2503) [B23]

Sunway Sitges Open 2021 Sitges (8.4), 21.12.2021

1.e4 c5 2.Sc3 d6 3.f4 g6 4.Sf3 Lg7 5.Lb5+ [5.Lc4]

5...Ld7 6.Lc4 [Der Grand Prix Angriff ist ein sehr direkter, oft aber auch ein sehr erfolgreicher Spielplan gegen die Sizilianische Verteidigung.]

6...Sc6 7.d3 e6 8.f5!? [Weiß war auch mit der Zugfolge 8.0–0 Sge7 9.f5 exf5 10.De1 Se5 11.exf5 Lxf5 12.Sxe5 recht erfolgreich.]

8...Sf6 [8...exf5 9.0–0 und nun verbietet sich 9...fxe4 wegen (9...Sge7 10.De1) 10.Sg5 und f7 ist nicht mehr zu verteidigen.; 8...gxf5!? 9.exf5 d5]

9.Lf4 De7?! [9...Sd4=]

10.Sb5 [Erzwingt...]

10...e5 11.Lg5 [Es droht Sc7, vor allem ist aber das Feld d5 jetzt sehr schwach.]

11...0–0–0 12.Sc3 Tdf8 13.Sd5 Dd8 14.0–0 gxf5 15.exf5 Sb4 [15...Lxf5? 16.Sd2 mit Figurenverlust.]

 

16.Se3 [Schwarz ist völlig überspielt und kann seine vielen Probleme nicht lösen.]

16...h6 17.Lh4 Thg8 18.c3 Sc6 19.Sd2 Sa5 [19...Dc7 20.Se4 Sxe4 21.dxe4 Sa5 22.Le7+–]

20.Se4 Lc6 21.Sd5 b5 [21...Lxd5 22.Lxd5 Sc6 23.Lxc6 bxc6 24.Da4+–]

 

22.Sexf6 [22.Sdxf6!?]

22...Lxf6 23.Lxf6 Txg2+ [Der Versuch einer taktischen Ausrede, der aber nichts einbringt.]

24.Kxg2 Dxf6 25.b4 Sxc4 [25...Sb7 26.Lb3+–]

26.dxc4 Dh4 [Schwarz spielt aber noch mit. Es droht tödlich Tg8.]

27.Df3 [Die Idee ist Se7.]

27...Lb7 28.cxb5 Tg8+ 29.Kh1 e4 30.De3 Lxd5 31.Tg1 Tg5 32.Txg5 hxg5 33.Td1 [Die schwarze Stellung fällt zusammen. 33...Lb7 34.Txd6] 1–0

Zu ganzen Punkten in der Verfolgergruppe kamen auch Lucas Van Foreest gegen Daniele Vocaturo und Eltaj Safarli gegen Rodrigo Vasquez Schroeder.

Auch der deutsche IM Matthias Dann befand sich in Verfolgergruppe, verlor aber gegen Sethuruman.

Die beiden deutschen Nationalspielerinnen holten in Runde acht 1,5 Punkte. Josefine Heinemann feierte einen Sieg. Fiona Sieber spielte remis.

Stand nach acht Runden

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Sethuraman S.P. 6,5 42,0
2 Van Foreest Lucas 6,5 39,5
3 Abdusattorov Nodirbek 6,5 39,0
4 Puranik Abhimanyu 6,5 37,5
5 Cheparinov Ivan 6,5 37,5
6 Kollars Dmitrij 6,5 37,5
7 Safarli Eltaj 6,5 37,0
8 Erigaisi Arjun 6,5 35,5
9 Niemann Hans Moke 6,0 39,5
10 Kadric Denis 6,0 38,5
11 Korobov Anton 6,0 37,0
12 Dardha Daniel 6,0 37,0
13 Nihal Sarin 6,0 36,0
14 Sankalp Gupta 6,0 35,5
15 Pranav Anand 6,0 35,5
16 Fier Alexandr 6,0 35,0
17 Harsha Bharathakoti 6,0 35,0
18 Kulaots Kaido 6,0 34,5
19 Quintiliano Pinto Renato R. 6,0 33,0
20 Kacharava Nikolozi 6,0 32,0
21 Pranesh M 5,5 38,5
22 Vasquez Schroeder Rodrigo 5,5 37,0
23 Vocaturo Daniele 5,5 37,0
24 Muradli Mahammad 5,5 37,0
25 Rios Cristhian Camilo 5,5 37,0

280 Spieler

Partien

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren