Smudo gegen Shirov beim Signal Iduna Simultan in Hamburg

08.10.2005 – Nanu, ist das nicht Smudo? Der freundlich aussehende junge Mann, seines Zeichens Mitglied der HipHop-Band "Die Fantastischen Vier", war für viele Besucher der Stargast beim Signal Iduna Simultan, das im Rahmen des Hamburger Schachfestivals ausgetragen wurde. Alexei Shirov trat gegen 30 Spieler gleichzeitig an und der bekennende Schachfan Smudo, im Bild neben Leonie Helm, war einer seiner Gegner. Gefährlich werden konnte er Shirov jedoch nicht. Der lettische Spitzenspieler gewann gegen eine sehr starke Gegnerschaft - Shirov ließ eine Spielstärke bis 2300 Elo zu - 23 Partien und remisierte sieben. Dieses Simultan des Ex-HSKlers Shirov war einer der Höhepunkt des Hamburger Schachfestivals 2005, das am Sonntag zu Ende geht.Bericht von Rene Gralla im Neuen Deutschland über Smudo beim Simultan...Webseite des Hamburger Schachfestivals...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren