Sommeraktion: "The French Connection"

21.08.2009 – Die Französische Verteidigung ist eine der beliebtesten Antwort auf 1.e4. Mit 1...e6 drückt Schwarz dem Spiel gleich seinen Stempel auf und in den meisten Varianten entsteht ein eher strategisch geprägtes Spiel. Nachdem über viele Jahre nach 3.Sc3 die Winawer-Variante (3...Lb4) fast Pflicht war, stehen heute die Klassische Variante (3...Sf6) und die Rubinstein-Variante (3...dxe4) dieser an Beliebtheit kaum nach. Auch wer mit 1.e4 eröffnet, muss sich mit den Strukturen und typischen Plänen der  Französischen Verteidigung intensiv auseinandersetzen, um zum Erfolg zu kommen. In unsere Sommeraktion bieten wir sechs DVDs bzw. CDs an, in denen die Französische Verteidigung in allen Facetten und aus beiden Perspektiven vorgestellt wird. Ari Ziegler zeigt auf seiner Video-DVD "The French Defence" in 27 Kapiteln und in fast 7 Stunden Laufzeit alle Hauptabspiele dieser Eröffnung. Rustam Kasimdzhanov bietet eine dreibändige Anleitung "How to beat the French", basierend auf dem Zug 3.Sc3 mit einer Gesamtspielzeit von fast 10 Stunden. Die theoretischen Grundlagen der Eröffnung werden von Knut Neven in seinen zwei Trainings-CDs "Französisch mit 3.Sc3" und "Französisch ohne 3.Sc3" dargelegt. Preis: statt Euro 158,96 zusammen nur Euro 99,99.Im Shop bestellen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren