Sotschi: Gogolevsky 14 Moscow holt die Ehernen Reiter ein

von André Schulz
06.05.2021 – Nach einem Sieg über "KPRF" hat die Mannschaft von Gogolevsky 14 Moscow die Ehernen Reiter St. Petersburg an der Tabellenspitze der Russischen Meisterschaft eingeholt. Die St. Petersburger waren allerdings spielfrei und haben derzeit ein Match weniger gespielt. Im Frauenturnier führt Chess Team Moscow souverän mit fünf Siegen. Heute ist Ruhetag. | Fotos: Russischer Schachverband

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die Meistergruppe der Russischen Meisterschaft, die Premier League, wird mit neun Teams ausgetragen, was zur Folge hat, dass eine Mannschaft pro Runde spielfrei ist und das Tabellenbild bis zum Schluss etwas schief ist. 

In der gestrigen 5. Runde war Spitzenreiter Mednyi Vsadnik spielfrei. Der Verfolger Gogolevsky, 14 Moscow nutzte die Gunst der Stunde, kam zu einem 4:2-Erfolg über KPRF und zog nach Punkten mit Mednyi Vsadnik gleich. Gogolevsky, 14 Moscow war allerdings bisher noch nicht spielfrei und hat so einen Wettkampf mehr ausgetragen.

Aleksandra Goryachkina spielte remis an Brett zwei

Ergebnisse der 5. Runde

Gogolevsky, 14 - KPRF 4-2
Ladya - Moscow Chess Team 2-4
Wildberries Molodezhka - SShOR 1.5-4.5
Mikhail Botvinnik School - Kimmeria 4.5-1.5

Mednyi Vsadnik war spielfrei


Beim Sieg von Gogolvesky, 14 über KPRF steuerte der junge IM Volodar Murcin (15) einen vollen Punkt bei. Sein Gegner Vladimir Potkin, mit den schwarzen Steinen spielend, sah eine interessante Möglichkeit zu einem Damenopfer, das sich aber als nicht ganz stichhaltig erwies. Murcin musste aber ein paar nicht ganz triviale technische Aufgaben lösen.

 

Schwarz startete nun eine interessante Kombination, die sich aber als Bumerang erweist.

22...Sxb5? 23.Txc8 Sxd4 24.Txd8 Sxf3+ [Die Pointe.]

25.Kh1 [Nicht 25.Kf1 und Schwarz behält recht. 25...Sxd2+]

25...Txd8 [Nach 25...Sxd2 26.Txe8+ Lxe8 27.Lxd2 hat Schwarz eine Qualität weniger.]

26.Dd1 Se5

 

Bilanz: Schwarz hat zwei Leichtfiguren und einen Bauern für die Dame - das ist etwas wenig. Schwarz hat aber noch Gegenspiel und hoffte dem eingeklemmten weißen König auf die Pelle rücken zu können.

27.Ld4 Lg4 28.Db3 Tc8 29.Dxb7 Tc2 [Droht immerhin Sf3 und nach Lxf6 folgt Tf2 und Txh2.]

30.Lxe5 Lxe5 31.Dxa7 Lf3+ 32.Kg1 Lxd5 33.Da5 Lg2

 

Der weiße König steht ungemütlich. Ganz trivial ist die weiße Aufgabe nicht.

34.Dd8+ Kh7 35.Dh4+ [Weiß muss das Feld d4 beobachten. Den Läufer sollte er nicht dorthin lassen.]

35...Kg6 36.Te1 f5 37.Db4 Tb2 38.Dc4 d5 39.Dc6+ Lf6 40.De8+ Kh6 41.Dc8 Kg5 42.Dc1+ Kg6 43.Df4 Lg5 44.Te6+ Lf6 45.f3 [Befreit den König im richtigen Moment.]

45...Tb3 [45...Tb1+ 46.Kf2 Tb2+ 47.Te2+–]

46.Kf2 d4 47.g4 fxg4 48.fxg4 Kf7

 

49.Txf6+ [49.Tb6 Tf3+ 50.Dxf3 Lxf3 51.Kxf3 gewinnt auch.]

49...gxf6 50.Dxd4 Kg6 51.Df4 Tb6 52.Dc4 Tc6 53.Dg8+ Kh6 54.Ke3 Ta6 55.Dc4 Ta5 56.Kf4 Te5 57.Df7 Te1 [Und aufgegeben. Nach Dxf6 wird Schwarz Matt.] 1–0


Bei der Blitzweltmeisterschaft 2019, die damals noch vor Beginn der Corona-Pandemie am Brett durchgeführt werden konnte, musste der damals 13-jährige Volodar Murcin eine Niederlage hinnehmen, die ihn sehr mitnahm. ChessBase India hatte damals den Moment im Video festgehalten.

Kinder, die nach Niederlagen nicht heulen müssen, aus denen wird auch nichts.

Zur fünften Runde erschien FIDE-Präsident Arkady Dvorkovich und ehrte das Turnier mit seinem Besuch.

Dvorkovich im Gespräch mit den russischen Nationalspielerinnen

Tabelle:

Rg. Team  Wtg1 
1 «Гоголевский, 14» (г. Москва) 8
2 «Медный всадник» (г. Санкт-Петербург) 8
3 «Ладья» (Республика Татарстан) 5
4 «Wildberries Молодёжка» (Тюменская облас 5
5 «Шахматная сборная Москвы» (г. Москва) 5
6 «КПРФ» (г. Москва) 3
  «Школа М. Ботвинника» (г. Москва) 3
8 «СШОР по шахматам и шашкам» (г. Санкт-Пе 3
9 «Киммерия» (Республика Крым) 0

Partien

 

Frauenturnier

Im Frauenturnier zieht die Frauenabteilung von Schach Team Moscow einsame Kreise. Nach einem 3:1-Sieg über Ugra führt das Team mit 10 Punkten aus 5 Wettkämpfen. 

Ushenina gegen Lagno im Spitzenspiel

Tabelle

Rg. Team  Wtg1 
1 «Шахматная сборная Москвы» (г. Москва) 10
2 «Южный Урал» - 1 (Челябинская область) 8
3 «Южный Урал» - 2 (Челябинская область) 7
4 «Югра» (ХМАО - Югра) 6
5 «Московская область» 6
6 «Киммерия» (Республика Крым) 6
7 СШ «Юность Москвы» (г. Москва) 6
8 «Ладья» (Республика Татарстан) 5
9 «Букавушки» (Самарская область) 5
10 «СШОР по шахматам и шашкам - 1» (г. Санк 4
11 «Воронеж» (Воронежская область) 4
12 «Амазонки АДДА» (Курская область) 4
13 «СШОР по шахматам и шашкам - 2» (г. Санк 4
14 «Ветераны России» 3
15 ЦРИВС НИУ «БелГУ» (Белгородская область) 1
16 «Зато Красивые» (Нижегородская область) 1

Partien

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren