Spassky auf Intensivstation

23.09.2010 – Der 73-jährige Boris Wassiljewitsch Spassky, 10. Weltmeister der Schachgeschichte, befindet sich offenbar nach einem Schlaganfall auf der Intensivstation des Moskauer Krankenhause Nr. 13. Vergangenen Samstag um 11 Uhr vormittags wurde der ärztliche Notdienst in die Moskauer Wohnung von Spassky gerufen, wo der frühere Weltmeister in sehr schlechtem gesundheitlichen Zustand vorgefunden wurde. Spassky, der anscheinend auch Gehirnblutungen erlitten hat, wurde sofort ins Krankenhaus gebracht und befindet sich seitdem auf der Intensivstation. Laut Meldung der russischen Seite Life.ru ringen die Ärzte um Spasskys Leben. Vor knapp zwei Wochen war Spassky noch Gast bei der Blitzweltmeisterschaft der Frauen in Moskau.Meldung bei Life.ru...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren