Spanische Meisterschaft: Shirov gewinnt Spitzenspiel

von André Schulz
08.09.2020 – In der 8. Runde der Spanischen Meisterschaft trafen die beiden Spitzenreiter, Ivan Salgado und Alexei Shirov, aufeinander. Shirov gewann und führt nun das Feld alleine an. | Fotos: Patricia Claros/ Feda

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Das Hotel Anibal in Linares ist für Schachspieler heiliger Boden, denn hier fanden nach 1978, von 1988 bis 2010 alljährlich (außer 1996) die berühmten Großmeisterturniere statt. Organisator war der schachbegeisterte Geschäftsmann und Besitzer des Hotels Anibal Luis Rentero. Bei seinen Supergroßmeisterturnieren fand sich regelmäßig die Weltelite ein. 

Ahnentafel der Turniersieger

Auch und besonders Garry Kasparov war ständiger Teilnehmer, gewann das Turnier oft, aber nicht immer. Achtmal konnte er sich als Sieger oder geteilter Sieger eintragen lassen. 2005 erklärte Kasparov hier nach dem Turnier seinen Rücktritt vom Profischach.

Nach einem Autounfall hatte sich Luis Rentero schon Ende der 1990er Jahre von der Turnierleitung zurückgezogen. Er starb 2015. Es ist schön, dass die Schachtradition in Linares immer noch Bestand hat und dass Linares nun Gastgeber der Spanischen Meisterschaft ist.

Blick in den Turniersaal

Im Spitzenspiel der 8. Runde trafen bei der Spanischen Einzelmeisterschaft in Linares die beiden führenden Spieler, Ivan Salgado und Alexei Shirov, aufeinander. Shirov ist hinter David Anton der Elofavorit des knapp 140-köpfigen Feldes, hatte in den Runden zuvor aber zwei Remis abgegeben und befand sich einige Zeit in der Verfolgergruppe. In Runde sieben konnte er den führenden Salgado aber einholen, nachdem dieser gegen den Topfavoriten David Anton einen halben Punkt abgegeben hatte.

Für seine große Kreativität und seine tolle Partie gegen Daniil Dvirnyy bei der Online Olympiade wurde Shirov kürzlich mit dem Gazprom Schönheitspreis ausgezeichnet. Dass er nicht nur ein Taktikzauberer ist, sondern auch das Endspiel meisterhaft beherrscht, zeigte er gestern in seiner Partie gegen Salgado.

 

Das Endspiel steht materiell gleich, aber Weiß hat die deutlich bessere Bauernstruktur. 

34.Te4 [Die beste Position für den Turm, der von hier alle schwachen Bauern anvisiert.]

34...Td8 35.Lf2 Td1+ 36.Kh2 Td2 37.Lg3 Td5 [37...Lc6!? sieht zumindest aktiver aus: 38.Lxe5+ (38.Txc4? Lxf3) 38...Kf5 39.Td4 Txd4 (39...Txb2 40.Lxc7 Txa2 41.Txc4 Ld5 42.Td4 Ke6 43.Kg3 Tc2 44.La5) 40.Lxd4 g6 mit ungleichfarbigen Läufern und Remischancen.]

38.a4 Lxa4 [38...Ld7!? 39.Txc4 c5]

39.Txc4 Ld1 40.Tc6+ Td6 41.Tc5 Te6 [Der schwarze Turm steht nun sehr passiv.]

42.Txc7 a5 43.c4 [Und schon läuft der Freibauer.]

43...e4 44.fxe4 Txe4 45.Lf2 g5 46.c5 Te6? [Ein Tempoverlust. Außerdem nimmt der Turm dem König ein wichtiges Feld. 46...Lc2 47.c6 Tc4 und nichts ist entschieden.]

47.c6 Te2? [47...La4 48.Ld4+ Kg6 49.Tg7+ Kf5 (49...Kh5 50.g4+ Kh4 51.Lf2#) 50.Tf7+ Kg6 51.c7 Tc6 52.Tf6+ hübsch!; 47...Le2 48.Ld4+ Kf5 49.Tf7+ Ke4 50.c7 La6 51.Lc3 a4 52.Td7 Tc6 53.Td4+ Kf5 54.Txa4 Lc8 55.La5 und Weiß muss noch arbeiten.]

48.Tc8! Ke6 [48...Txf2 49.Tf8+]

49.Td8 1–0

Alle Ergebnisse

Turnierseite



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren