Speedchess Championship: Carlsen vs Caruana im Viertelfinale (ab 19.00 Uhr live)

von André Schulz
13.12.2022 – Bei der von Chess.com durchgeführten Speedchess-Meisterschaft ist nach einer Zeit der Abstinenz auch wieder Magnus Carlsen am Start. Im Achtelfinale ließ er Gukesh keine Chance. Heute trifft er in einer Neuauflage des WM-Kampfes von 2018 auf Fabiano Caruana. Um 19 Uhr beginnt das Match, hier...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die Plattform chess.com führt derzeit ihre Speedchess Meisterschaft durch. 16 Top-Großmeister treten im Verlauf des Turniers, das am 16. Dezember mit dem Finale enden wird, im K.o.-Modus an. Der Preisfonds beträgt 100.000 USD. Die Meisterschaft, bei der jeweils 90 Minuten Blitzpartien mit 5+1, 60 Minuten Blitzpartien mit 3+1 und 30 Minuten Bulletpartien mit 1+1 gespielt werden, wird seit 2017 durchgeführt und wurde im ersten Jahr von Magnus Carlsen gewonnen. In allen folgenden vier Jahren konnte Hikaru Nakamura den Wettbewerb für sich entscheiden. In diesem Jahr geht die meisterschaft ins sechste Jahr.

In diesem Jahr finden sich neben Magnus Carlsen und Hikaru Nakamura die Weltmeisterschaftsanwärter Ian Nepomniachtchi und Ding Liren der amtierende Blitzweltmeister Maxime Vachier-Lagrave und der amtierende Schnellschachweltmeister Nodirbek Abdusattorov im Feld. Außerdem spielen der amtierende US-Meister Fabiano Caruana, sowei Arjun Erigaisi und zwei weitere indische Jungstars, die GMs Nihal Sarin und Gukesh D, schließlich Anish Giri, Wesley So, Levon Aronian und Dmitry Andreikin. Zwei weitere Teilnehmer wurden über Qualifikationsturniere ermittelt: David Paravyan und Alexander Grischuk. 

Im Achtelfinale schaltete Hikaru Nakamura David Paravyan mit 19,5:7,5 aus. Levon Aronian gewann knapp mit 14,5:13,5 gegen Dmitry Andreikin. Alexander Grischuk unterlag Ding Liren mit 12:14 und Anish Giri verlor gegen Nihal Sarin mit 13:15. 

Navigating the Ruy Lopez Vol.1-3

Spanisch ist eine der ältesten Eröffnungen überhaupt und genießt von Clubebene bis hin zur Weltspitze unvermindert hohe Popularität. In dieser DVD-Reihe präsentiert der amerikanische Super-GM Fabiano Caruana im Gespräch mit Oliver Reeh ein komplettes Repertoire.

Mehr...

Master Class Band 8 - Magnus Carlsen 2.Auflage

Sehen Sie, welche Eröffnungen Carlsen wählt, um seinen Gegner im Mittelspiel strategisch zu überspielen oder ein vorteilhaftes Endspiel zu erhalten.

Mehr...

Magnus Carlsen gewann sein Achtelfinalmatch gegen Gukesh überlegen mit 22:7. Fabiano Caruana gewann gegen Arjun Erigaisi mit 14,5:12,5. Mit dem gleichen Ergebnis siegte auch Wesley So gegen Nodirbek Abdusattorov. Im letzten Achtelfinale setzte Maxime Vachier-Lagrave sich gegen Ian Nepomniachtchi mit 19.5:11.5 durch.

 


Carlsen-Gukesh, Partien

 


Giri-Sarin, Partien

 


Inzwischen sind auch schon zwei Viertelfinals gespielt: Hikaru Nakamura gewann gegen Levon Aronian mit 15,5:8,5 und Nihal Sarin gegen Ding Liren mit 17:9. Die weiteren Viertelfinalmatches lauten: Fabiano Caruana gegen Magnus Carlsen und Wesley So gegen Wesley So gegen Maxime Vachier-Lagrave. 

 

Carlsen-Caruana, Chess.com Übertragung

 

Carlsen-Caruana, Livekommentar von Chess24
mit Peter Leko, Laurent Fressinet & Nils Grandelius

 

Ergebnisse

Zeitplan

 

Turnierseite...

Videos bei Chess.com...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure