Spiegel-online zur FIDE-Weltmeisterschaft

30.01.2002 – Bei Spiegel online erschien ein Betrag zum Gewinn der FIDE-Weltmeisterschaft durch Ruslan Ponomariov. "Der Ukrainer, Nummer acht der Weltrangliste, gilt als spröder Technokrat. Der Jüngling mit dem strengen Seitenscheitel ist ein nervenstarker Stratege, der emotionslos agiert wie eine Maschine.", heißt es u.a. in dem Artikel. Ende soll Ponomariov in Linares mitspielen. Kasparov wird gierig sein, dort zu beweisen, dass seine Ansichten zum angeblich niedrigen Niveau der FIDE-Weltmeisterschaftspartien richtig sind. Zum Artikel bei Spiegel-online...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren