Sport-Star: Magnus Carlsen

25.01.2010 – Mit Magnus Carlsen hat die Schachwelt nun offenbar endlich wieder den alle überstrahlenden Schachstar, den ein Randsport braucht, um auch von den Massenmedien wahr genommen zu werden. Zur Erzielung medialer Aufmerksamkeit geht die Carlsen-Familie sehr systematisch vor und platzierte z.B. die Nachricht von Carlsens Trainer Kasparov genau vor das Turnier in Nanjing. Die anschließende mediale Welle wurde genutzt um zwei Sponsorenverträge unter Dach und Fach zu bringen. Am 1.1.2010 erreichte der Norweger mit dem ersten Platz auf der FIDE-Weltrangliste den bisherigen Höhepunkt seiner Karriere. Beim laufenden Corus-Turnier hat ihm allerdings erst einmal Alexei Shirov die Show gestohlen. Heute ist in Wijk Ruhetag, morgen kommt es zur richtungsweisenden Partie zwischen den Shirov-Verfolgern Carlsen und Kramnik. Artikel in der Welt... Artikel im Abendblatt... Artikel im Neuen Deutschland...Artikel im Tagesspiegel... Artikel in Sportschau-online... Artikel in WAZ... Artikel in NGZ... Artikel in der TAZ...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren