Sportgymnasium Dresden gewinnt Internet-Schulschachpokal

02.02.2006 – Das Sportgymnasium Dresden, die einzige Schule in Deutschland, die Schach als Abiturfach anbietet, hat mit seiner Schachmannschaft erneut den Internet-Schulschachpokal gewonnen. Dieses Jahr wurde der von der Deutschen Schachjugend in Kooperation mit ChessBase auf schach.de organsierte Wettbewerb zeitlich gestrafft und über zwei Wochen gespielt. Insgesamt 32 Schulen haben sich beteiligt. Nach einer Vorrunde qualifizierten sich die acht besten Teams für das K.o.-Finale. Dort setzten sich die Sportgymnasiasten (Christoph Rutz, Nikolas Lubbe, Felix Graf, Lukas Böttger) zunächst gegen das Gymnasium Wildeshausen (Markus Lammers, Adrian Debbeler, Arndt Hohnholz, Henning Helms) durch, gewannen Im Halbfinale nach hartnäckigem Widerstand gegen das Münchner Erasmus Grasser Gymnasium ( Ilja Schwarzberg, Alexander Raykhman, Paul Grünke, Martin Gradzki) und siegten schließlich im Finale gegen das Herder Gymnasium Arnstadt. Einige der Teams boten sehr starke Jugendspieler auf. Deutsche Schachjugend... Zum Schulschachpokal der Deutschen Schachjugend... Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Sportgymnasium Dresden ist Deutscher Internet-Schulschachmeister!

Souverän setzten sich die vier Schüler Christoph Rutz, Nikolas Lubbe, Felix Graf und Lukas Böttger gegen mehr als 30 andere Mannschaften
durch. Bereits im Qualifikationsturnier belegten die Sachsen den ersten Rang und unterstrichen so ihren unbedingten Siegeswillen. Den stärksten Widerstand bot das Erasmus-Grasser-Gymnasium aus München auf, das im Halbfinale auf den späteren Sieger traf. Doch gegen die günstige Ausgangssituation des Sportgymnasiums, durch den Fachzweig "Schach" gleich vier außergewöhnlich starke Jugendliche aus dem ganzen Bundesgebiet in einer Mannschaft vereinen zu können, kamen auch die Bayern nicht an. Sie mussten sich 6 zu 10 geschlagen geben. Im KO-System gilt zwar die Maxime "The Winner takes it all", doch der Zweitplatzierte soll nicht unerwähnt bleiben: Das Herder-Gymnasium Arnstadt zeigte mit guten Ergebnissen ebenfalls, dass es nicht zufällig ins Finale geraten war! Das wird belohnt: Zwar wird den Thüringern keine
Teilnahme an einem Nahschach-Open gesponsert wie den Dresdnern. Doch als Finalmannschaft erhalten die Spieler je 400 ChessBase-Dukaten, die virtuelle Währung des Schach.de-Servers. Das Team des Schulschachpokals bedankt sich bei allen Teilnehmern für das überaus faire Verhalten und gratuliert dem Sportgymnasium zum inzwischen dritten Titel! Die nun schon dritte Auflage des Internet-Schulschachpokals hat wegen der späten Ankündigung leider nicht den gewohnten Zuspruch erfahren. Aber in unseren Augen hat sich der neue, auf zwei Wochen gestraffte Modus bewährt und wird zukünftig sicher vielen Schulen die Teilnahme ermöglichen. ChessBase stellt hierfür mit dem Server "Schach.de" eine hervorragende Plattform bereit und erweist sich durch seine Unterstützung als verlässlicher und hilfsbereiter Partner des
Jugendschachs - hoffentlich auch bei der vierten Ausgabe des Internet-Schulschachpokals!

Jacob Roggon
 

 


Die Finalisten:

Schule Ort Bundesland
Erasmus-Grasser-Gymnasium München Bayern
Gymnasium am Markt Hettstedt Sachsen-Anhalt
Gymnasium Wildeshausen Wildeshausen Niedersachsen
Herder-Gymnasium Arnstadt Arnstadt Thüringen
Philantropinum Dessau Dessau Sachsen-Anhalt
Schloß-Gymnasium Benrath Düsseldorf Nordrhein-Westfalen
Sigmund-Schuckert-Gymnasium Nürnberg Bayern
Sportgymnasium Dresden Dresden Sachsen

 


Sportgymnasium Dresden, Sachsen

1 Christoph Rutz SGD1
2 Nikolas Lubbe SGD2
3 Felix Graf SGD3
4 Lukas Böttger

SGD4


Felix Graf

Herder-Gymnasium Arnstadt, Thüringen

1 Raiko Siebarth Donatello
2 Stephan Berner stephen king
3 Kay Hettstedt kay1
4 Tom George Superior


Raiko Siebarth

Erasmus-Grasser-Gymnasium, München, Bayern

1 Ilja Schwarzberg huschdiewaldfee
2 Alexander Raykhman refeik
3 Paul Grünke the taker
4 Martin Gradzki Starcraft


Alexander Raykhman

Schloß-Gymnasium Benrath, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

1 Maximilian Weimann sgb01
2 Berhard Kroker Utka
3 Anton Merklinger sgb04
4 Xenia Popova sgb07

Gymnasium Wildeshausen, Niedersachsen

1 Markus Lammers GymWil_Markus
2 Adrian Debbeler GymWil_Adrian
3 Arndt Hohnholz GymWil_Arndt
4 Henning Helms GymWil_henning


Markus Lammers

Gymnasium am Markt Hettstedt, Sachsen-Anhalt

1 Sandra Krege Schnegge
2 Annett Hofmann significanceII48
3 Kai Friedrich der Hai
4 Tobias Kunth Oberhecht


Sandra Krege

Philantropinum Dessau, Sachsen-Anhalt

1 Carsten Wenger germynator
2 Marcus Bertz Dschingis Khan
3 Tobias Aleithe Toby07
4 Johannes Klaus The Ego


Sigmund-Schuckert-Gymnasium Nürnberg, Bayern

1 Maximilian Bildt RektorSkinnerSSG
2 Norbert Wittmann ChiefWiggumSSG
3 Stefan Leis BartSimpsonSSG
4 Alexander Laska NelsonMuntzSSG


 

3. Deutscher Internet-Schulschachpokal
Finale am 26. Januar 2006

Viertelfinale Halbfinale Finale Meister
Sportgymnasium Dresden 11.5 Sportgymnasium Dresden 10 Sportgymnasium Dresden 13.5 Sportgymnasium Dresden
Gymnasium Wildeshausen 4.5
Erasmus-Grasser-Gymnasium 10 Erasmus-Grasser-Gymnasium 6
Gymnasium am Markt 6
Herder-Gymn. Arnstadt 10.5 Herder-Gymnasium Arnstadt 10.5 Herder-Gymnasium Arnstadt 2.5
Philantropinum Dessau 5.5
Schloß-Gymn. Benrath 8 (3) Schloß-Gymnasium Benrath 5.5
Sigmund-Schuckert-G. 8 (1)


 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren