Stürmische Schachbegeisterung

23.08.2012 – "Let's Play Chess", lautete der Slogan auf dem Logo des Roosendaaler Wochenendturniers. "Let's Have Fun" wäre auch gegangen. Denn beinahe 200 Schachspieler reisten in die kleine idyllische Stadt an der holländisch-belgischen Grenze, um vom 16. bis 19. August an einem 6-rundigen Turnier teilzunehmen, das sich durch hervorragende Organisation, viel Spaß und warmherzige Atmosphäre auszeichnete. Stark besetzt war es außerdem und am Ende teilten sich ChessBase-Autor GM Sergei Tiviakov aus Holland und der ukrainische GM Martyn Kravtsiv den ersten Platz. Wertungssieger wurde Tiviakov. Alina L'Ami berichtet.Turnierseite...Zum Bericht...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...




Schachwochenende in Roosendaal
Text und Fotos: WGM Alina L'Ami

Gut möglich, dass Sie noch nie etwas von Roosendaal, einer kleinen Stadt im Süden der Niederlande, gehört haben. So wie ich wahrscheinlich auch, wäre ich nicht auf meinem Weg nach Belgien dort vorbei gekommen, denn in Rosendaal hält der Zug das letzte Mal in Holland. Im Schatten seiner größeren und berühmteren Brüdern wie Amsterdam, Haarlem, Groningen, Maastricht, Delft, Rotterdam, Utrecht, Den Haag, Leiden (diese Liste scheint endlos zu sein, verblüffend angesichts eines so kleinen Landes!) huscht Roosendaal ungesehen, unerhört und unbemerkt vorbei. Zu Unrecht, wie ich glaube.


GM Vladimir Chuchelov und GM Loek van Wely bei einem Stadtspaziergang


Beim Marktplatz kann man immer noch Häuser bewundern, die mit den typisch holländischen Abstufungen versehen sind.


Das Charisma der Tradition: die St. Jans Kirche und das alte Rathaus

Aber nichts bleibt auf ewig gleich und das hat auch einen Grund: zwischen dem 16. und 19. August schlug das Herz des holländischen Schachs (und nicht nur das holländische) nirgendwo schneller als in dieser verträumten kleinen Stadt in Nordbrabant.


Start des Turniers, die Partien an den 24 Spitzenbrettern auf der Bühne wurden live übertragen


IM Yochanan Afek und GM Daniel Stellwagen kommentieren

Hauptverantwortlich für dieses Schachfieber war das LBV Wochenendturnier, das Sergey Tiviakov mit fünf Punkten aus sechs Partien gewann. Der ukrainische Großmeister Martyn Kravtsiv spielte ebenfalls ein gutes Turnier und landete mit der gleichen Punktzahl ebenfalls auf Platz eins. Und was die weniger Glücklichen betrifft, so gibt es immer eine Entschuldigung: Doppelrunden und Partien, die spät am Abend/früh am Morgen stattfinden - eine tödliche Kombination für die Kleinmütigen.

Top-Platzierungen nach sechs Runden

No. Title Player FED Rtng Club
Pts
1 GM Tiviakov Sergei NED 2674 Groningen
5.0
GM Kravtsiv Martyn UKR 2582 Lviv Chess Club
5.0
3 GM Van Den Doel Erik NED 2571 Charlois Europoort
4.5
4 GM Winants Luc BEL 2543 SO Rotterdam
4.5
5 GM Pruijssers Roeland NED 2514 Accress Apeldoorn
4.5
6 IM Bosboom Manuel NED 2383 Het Zwarte Schaap
4.5
7 FM Broekmeulen Jasper NED 2410 HMC Calder
4.5
8 GM Kasparov Sergey BLR 2490 Atus Wiez
4.5
9 WGM Muhren Bianca NED 2307 De Stukkenjagers
4.5
10 GM L'Ami Erwin NED 2628 En Passant
4.5
11 IM Martens Martin NED 2431 SO Rotterdam
4.0
12 GM Haslinger Stewart G ENG 2524 Formby
4.0
13 GM Reinderman Dimitri NED 2583 Ricoh Purmerend
4.0
14 GM Swinkels Robin NED 2482 De Combinatie
4.0
15 IM Van Der Stricht Geert BEL 2403 HMC Calder
4.0
16 WGM L'Ami Alina ROU 2372 En Passant
4.0
17 FM Erwich Frank NED 2359 Leiden
4.0
18 WGM Paulet Iozefina ROU 2234 Groningen
4.0
19 GM Van Der Wiel John NED 2419 Discendo Discimus
4.0
20 Admiraal Miguoel NED 2293 Chesscool
4.0



Der Turniersieger feiert seinen Erfolg auf dem Marktplatz


Korrektur: es handelt sich um die Bronzestatue eines Hahns


Turniersieger mit 5/6 und der besten Wertung: GM Sergei Tiviakov aus Holland


Zehnter Platz mit 4,5 Punkten: GM Erwin l'Ami, Niederlande, Elo 2628


18. Platz: WGM Iozefina Paulet aus Rumänien - es war wunderbar, alte Freunde wiederzusehen!


19. Platz: GM John Van Der Weil, 4/6, Holland, Elo 2419


Für seine Partie in der ersten Runde erhielt John den Schönheitspreis, der ihm hier von seinem Großmeisterkollegen Jan Smeets überreicht wird.


Die Turniersieger GM Martyn Kravtsiv, Ukraine, Elo 2582, und Sergey Tiviakov mit dem Siegerpokal

Die Stadt erlebte eine Flut (keine Sorge, das Land hat den Wasserstand im Griff) enthusiastischer Schachfans; fast 200 Spieler gingen an den Start, eine großartige Bilanz , denn schließlich fand das Turnier zum ersten Mal statt! Aber überrascht darüber bin ich nicht, denn ich habe gesehen, wie viel Arbeit und Engagement das Organisationsteam in Roosendaal in ihr Turnier gesteckt hat.


Trainingssitzung der holländischen Nationalmannschaft zur Vorbereitung auf die Olympiade. Geleitet hat die Sitzung der holländische Nationaltrainer GM Vladimir Chuchelov.

Die vielen technischen Einzelheiten, die alle offensichtlich reibungslos geklappt und das Turnier so schön gemacht haben, möchte ich gar nicht erwähnen, sondern vielmehr betonen, was mir am Besten gefallen hat: die Wärme. Ich kann guten Gewissens sagen, dass ich noch nie so fröhliche, lebenslustige Organisatoren gesehen habe, die sich gefreut haben, wenn sie helfen konnten! Ich kann mir das nur dadurch erklären, dass sie ihre Arbeit geliebt haben. Und die holländische Art gezellig zu sein, wirkte ansteckend. Fast niemand eilte nach der abendlichen Runde ins Hotel zurück, sondern man blieb weiter guter Stimmung während man kommentierte, analysierte, sich unterhielt und ein zwei (oder drei) Bier trank…


Kleidungsvorschläge eines Rosendaaler Geschäfts für das Turnier im nächsten Jahr

Sollten Geschichte, Architektur oder Kultur keinen Erfolg hatten, Roosendaal in ein Muss zu verwandeln, dann erledigt das mit Sicherheit die neue Schachwelle (die sich leicht in eine Sturmflut verwandeln kann)!


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren