Starke deutsche Junioren

07.08.2012 – Die fünfte Runde bei der Juniorenweltmeisterschaft in Athen lief mit vier Siegen und einer Niederlage gut für die deutschen Spieler und Spielerinnen. Besonders gut läuft es in Athen bislang für Andreas Heimann und Hanna Marie Klek, denn nach drei Siegen in Folge liegt Heimann mit 4 aus 5 nur einen halben Punkt hinter der fünfköpfigen Spitzengruppe, die das Feld anführt. In Runde sechs trifft er auf den russischen GM Aleksandr Shimanov, der mit einer Elo-Zahl von 2596 zu den Mitfavoriten zählt. Noch etwas besser im Rennen liegt Hanna Marie Klek, die nach ihrem Sieg gegen die Chinesin Wang Yue mit 4 aus 5 zusammen mit acht weiteren Spielerinnen die Tabelle anführt und in Runde sechs gegen Irina Bulmaga aus Rumänien, die Nummer vier der Setzliste, antritt.Turnierseite..., Ergebnisse Open..., Ergebnisse Mädchen....Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...





Andreas Heimann (Foto: Uwe Bönsch)


Matthias Blübaum gelang in Runde 5 eine schwungvolle Angriffspartie




Hanna Marie Klek hat bei der Junioren-WM noch keine Partie verloren und liegt mit 4 aus 5 ganz vorne (Foto: Uwe Bönsch).


Wang Jue, Nummer acht der Setzliste und Kleks Gegnerin in Runde 5 (Foto: Andreas Kontokanis)

Partien Open



Partien Mädchen




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren