Start der deutschen Meisterschaft

03.03.2012 – Mit fünf Großmeistern leidet die diesjährige deutsche Einzelmeisterschaft nicht gerade unter einem großen Andrang der deutschen Topspieler. Allerdings nehmen mit Niclas Huschenbeth und Igor Khenkin die letzten beiden Titelgewinner teil, außerdem eine Reihe von hungrigen Talenten aus der "Prinzengruppe". Melanie Ohme hat als einzige Frau im Feld ebenfalls den Kampf um den Meistertitel aufgenommen. Zwei der GMs mussten schon in der gestrigen ersten Runde Federn lassen. Titelverteidiger Igor Khenkin und Rainer Buhmann gaben gegen Thilo Kabisch und Alexander Donchenko jeweils einen halben Punkt ab. Melanie Ohme konnte ihre Auftaktpartie gewinnen und berichtet auf ihrer Webseite von den Ereignissen. Auch Niclas Huschenbeth, vor vier Tagen wieder vier Jahre älter geworden, liefert auf seiner neuen Internet-Präsenz Einblicke und aktuelle Analysen. Turnierseite...  Melanie Ohmes Berichte... Niclas Huschenbeth über die DEM...Ergebnisse, Partien, Impressionen...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

Bilder: Veranstalter






Partien der 1. Runde

 











Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren