Start der Jugendweltmeisterschaften U14-, U16 und U18

von André Schulz
08.09.2022 – Die Urlaubsstadt Mamaia auf einer Landzunge im Schwarzen Meer ist Austragungsort der Jugendweltmeisterschaften U12, U16 und U18, die am Dienstag mit offenen Turnieren und Mädchenturnieren durchgeführt werden. Der Deutsche Schachbund ist mit 15 Spielern und Spielerinnen vertreten, darunter der frisch gebackene Deutsche Einzelmeister Leonardo Costa (14).

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Der Rumänische Schachverband ist Gastgeber der Jugend-Weltmeisterschaften U14, U16 und U18, die mit offenen Turnieren und Turnieren für Mädchen in Mamaia durchgeführt werden. Mamaia liegt auf eine Landzunge im Schwarzen Meer und ist ein Stadtteil der Hafenstadt Constanta.

In allen sechs Turnieren nehmen zusammen 620 Jugendliche teil. Hinter dem Gastgeber Rumänien (84 Spieler) stellen Polen (24), Kasachstan (21), Spanien (20), die Ukraine (19), die USA, Indien und Norwegen (je 18) die größten Teilnehmerkontingente. Auch der Russische Schachverband ist mit einigen Spielern und Spielerinnen vertreten, die hier unter der FIDE-Flagge antreten.

Für den Deutschen Schachbund sind insgesamt 15 Spieler und Spielerinnen ans Schwarze Meer gereist. Die besten Chancen auf eine Medaille wird Leonardo Costa eingeräumt. Er nimmt in der U14 teil und ist dort mit seiner Elozahl von 2392 Nummer zwei der Setzliste. In Magdeburg sorgte der 14-Jährige für Aufsehen, als er dort mit einem Endspurt von 7 aus 8 die Deutsche Schachmeisterschaft (der Erwachsenen) gewann. Auch Marius Deuer belegt als Siebter in der U14 einen sehr aussichtsreichen Startplatz.

Die Familie Peglau stellt beide Teilnehmerinnen der U14-Mädchenweltmeisterschaft mit Charis und Dora Peglau. Beide gehören in dieser Gruppe mit ihren Elozahlen zu den Mitfavoritinnen.

Von den übrigen deutschen Spielern hat Alexander Krastev in der U18 als Neunter der Elosetzliste die besten Aussichten auf eine Medaille.

Die deutschen Teilnehmer und Teilnehmerinnen:

U14 

2 - FM Leonardo Costa (Elo 2392)
7 - FM Marius Deuer (Elo 2344)

U14w

3 - Charis Peglau (Elo 1938)
6 - Dora Peglau (Elo 1875)

U16

20 - FM Keyvan Farokhi (Elo 2292)
27 - Dominik Laux (Elo 2248)

U16w

21 - Lepu Coco Zhou (Elo 1935)
35 - Yaroslava Sereda (Elo 1800)
39 - Maja Buchholz (Elo 1765)


U18

9 - IM Alexander Krastev (Elo 2431)
14 - FM Marius Fromm (Elo 2408)

U18w

21 - Jana Bardorz (Elo 2048)
34 - Rebecca Doll (Elo 1985)
36 - Ornella Falke (Elo 1953)
44 - Catriona Dartmann Aubanell (Elo 1924)

Die deutschen Teilnehmer werden von Bernd Vökler, Michael Prusikin und Henrik Teske betreut.

Die deutschen Spieler verzeichneten insgesamt einen sehr ordentlichen Start: Leonardo Costa (U14), Alexander Krastev, Marius Fromm (U18), Zhou Lepu Coco (U16w), Rebecca Doll und Ornella Falke (U18w) punkteten jeweils doppelt.


Ergebnisse der deutschen Spieler in den ersten beiden Runden:

Snr   Name Elo Land 1 2 Pkt. Rg. Gruppe
2 FM Costa Leonardo 2392 GER 1 1 2 2 Open 14
7 FM Deuer Marius 2344 GER 1 0 1 51 Open 14
19 FM Farokhi Keyvan 2292 GER 0 ½ 0,5 89 Open 16
26   Laux Dominik 2248 GER 1 0 1 46 Open 16
9 IM Krastev Alexander 2431 GER 1 1 2 4 Open 18
14 FM Fromm Marius 2408 GER 1 1 2 5 Open 18
3   Peglau Charis 1938 GER 1 ½ 1,5 18 Girls 14
6   Peglau Dora 1875 GER 1 0 1 32 Girls 14
21   Zhou Lepu Coco 1935 GER 1 1 2 13 Girls 16
35   Sereda Yaroslava 1800 GER 1 ½ 1,5 23 Girls 16
39   Buchholz Maja 1765 GER 1 0 1 42 Girls 16
21   Bardorz Jana 2048 GER 1 ½ 1,5 23 Girls 18
34   Doll Rebecca 1985 GER 1 1 2 10 Girls 18
36   Falke Ornella 1953 GER 1 1 2 11 Girls 18
44   Dartmann Aubanell Catriona 1924 GER 0 1 1 39 Girls 18

 

Partien

U18

 

U16

 

U14

 

U18w

 

U16w

 

U14w

 

 

Ergebnisse bei Chess-results...

Turnierseite...

Turnierseite des Deutschen Schachbundes...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure