Heute: Start des 1. Cairns Cup in St. Louis

von André Schulz
06.02.2019 – Heute beginnt in Saint Louis der 1. Cairns Cup, ein Turnier mit zehn starken Großmeisterinnen, analog zum Sinquefield-Cup der Männer. Elisabeth Pähtz ist mit dabei und hat einen Videogruß geschickt.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Einige der besten Schachspielerinnen der Welt spielen ab heute im Saint Louis Chess Club beim 1. Cairns Cup mit, einem Turnier nach dem Muster des Sinquefield Cups, aber mit Großmeisterinnen. Das Turnier wird als klassisches Rundenturnier mit zehn Spielerinnen, also neun Runden, im Modus jede gegen jede ausgetragen und dauert vom 5. bis 16. Februar. 

Zu den zehn Spielerinnen gehört auch Elisabeth Pähtz, die uns hier zusammen mit einigen Kolleginnen einen Videogruß geschickt hat.

 

Vier Spielerinnen, vier Sprachen: Zhansay Abdumalik (Kasachstan), Marie Sebag (Frankreich), Nana Dzagnidze (Armenien), Elisabeth Pähtz (Deutschland) und Harika Dronavalli (indien) kommt auch noch hinzu, sagt aber nichts.

Mit dem Cairns-Cup, benannt nach dem Geburtsnamen der Schachmäzenin Dr. Jeanne Cairns Sinquefield möchte der Saint Louis Chess Club die Verbreitung des Schachspiels bei Frauen und Mädchen weiter fördern. Der Preisfonds für das Turnier ist hoch, umfasst 150.000 Dollar mit 40.000 USD, 30.000 USD und 20.000 USD als erste drei Preise.

Das Teilnehmerfeld umfasst Spielerinnen aus sieben verschiedenen Ländern, darunter die ehemalige Weltmeisterin der Frauen, Alexandra Kosteniuk sein, die ehemalige Weltmeisterin der Frauen im Blitzschach, Nana Dzagnidze, die vierfache US-amerikanische Meisterin Anna Zatonskih und die siebenfache US-amerikanische Frauenmeisterin Irina Krush.

Die Teilnahme von Nana Dzagnidze war fraglich, da sie zunächst kein Visum bekam, vielleicht wegen ihrer regelmäßigen Reisen in den Iran, wo sie seit einigen Jahren an Ligaspielen teilnimmt. Offenbar konnten die Zweifel der US-Behörden aber rechtzeitig ausgeräumt werden.

"Wir freuen uns sehr, dieses neue internationale Schachturnier für Frauen vorstellen zu können", sagte Dr. Jeanne Cairns Sinquefield, Mitbegründerin des Saint Louis Chess Club. "Wir hoffen, dass dadurch mehr Frauen dazu angeregt werden, auf Turnierniveau Schach zu spielen. Wir freuen uns darauf, dieses Turnier für viele Jahre auszurichten und eines der besten Schachturniere der Welt zu werden."

 

Die Teilnehmerinnen 

1 GM Kosteniuk, Alexandra RUS 2532
2 GM Dzagnidze, Nana GEO 2513
3 GM Gunina, Valentina RUS 2501
4 GM Khotenashvili, Bela GEO 2491
5 GM Harika, Dronavalli IND 2471
6 IM Abdumalik, Zhansaya KAZ 2468
7 IM Paehtz, Elisabeth GER 2466
8 GM Krush, Irina USA 2435
9 IM Zatonskih, Anna USA 2428
10 GM Sebag, Marie FRA 2476

Zeitplan

Die Runden werden täglich vom 6. bis 16. Februar ab 13.00 Uhr Ortszeit (= 20 Uhr MEZ) live per Video übertragen und von Experten wie WGM Jennifer Shahade, GM Yasser Seirawan und GM Maurice Ashley kommentiert. Für die Zuschauer vor Ort kommentieren außerdem WGM Tatev Abrahamyan und IM Tania Sachdev. Auch ein russischer Videokommentar wirde angeboten, mit IM Almira Skripchenko und WGM Anastasiya Karlovich.

Die erste Runde wird am 6. Februar ab 20 Uhr MEZ gespielt. Die letzte Runde am Sonntag, den 16. Februar. Der 11. Februar ist ein Ruhetag.

Turnierseite mit Livekommentaren...

 



Themen: Cairns Cup 2019

André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren