Start des Airthing Masters - Vincent Keymer mit dabei

von ChessBase
17.02.2022 – Am Samstag startet die neue Champions Chess Tour mit dem Airthing Masters. Zu den 16 Teilnehmern gehört auch Vincent Keymer, der sich über das Junior Challenge qualifiziert hat. Gegenüber dem letzten Jahr gibt es bei der Tour 2022 einige Regeländerungen. | Grafiken: Chess24

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Das Airthing Master startet am Samstag

Die neue Meltwater Champions Chess Tour 2022 beginnt am Samstag, den 19. Februar mit dem Airthing Masters. Zu den Teilnehmern des Auftaktturniers gehört Weltmeister Magnus Carlsen und die frisch gebackenen Schnellschach-Weltmeister der Frauen und Männer. Alexandra Kosteniuk und Nodirbek Abdusattorov, die beide bei der Tour debütieren.

 

Das Airthing Masters wird mit 16 Teilnehmern ausgetragen. Nach einer Gruppenphase im Modus jeder gegen jeden folgt eine K.o.-Etappe mit den besten acht Spielern der Gruppenphase.

Zu den Debütanten gehören neben Kosteniuk (Russland) und Abdusattorov (Kasachstan) auch der US-Großmeister Hans Moke Niemann und Andrey Esipenko. Als Qualifikanten aus der Junior Challenge nehmen zudem Praggnanandhaa R (16) aus Indien und der junge deutsche Großmeister Vincent Keymer (17) teil.

Die übrigen Spieler sind: 

Vizeweltmeister Ian Nepomniachtchi, Chinas Nummer eins Ding Liren und der Zweitplatzierte des letzten Airthings Masters, Levon Aronian, die niederländische Nummer eins Anish Giri, Shakhriyar Mamedyarov, Jan-Krzysztof Duda, Liem Quang Le, Kanadas Streaming-Großmeister Eric Hansen und Vladislav Artemiev aus Russland.

Gegenüber der ersten Auflage der Tour wurden ein paar Regeländerungen vorgenommen. So gibt es nun in der Gruppenphase für einen Sieg 3 Punkte, einen Punkt für ein Remis. Die zweitägigen K.o.-Runden wurden auf Einzelspiele reduziert, um den Spannungsfaktor zu erhöhen. 

Zudem werden einige der Partien im Hypridmodus durchgeführt.

Dazu gehören Geldprämien für jede schnell gespielte Partie und ein fußballähnliches Punktesystem (3 Punkte für einen Sieg, 1 für ein Unentschieden) in den Vorrundenphasen. Die zweitägigen K.O.-Runden wurden außerdem auf Einzelspiele reduziert, um den Spannungsfaktor zu erhöhen.

Für die Platzierungen werden Punkte vergeben. Sieger der Tour ist, wer am Ende die meisten Punkte aufweist.

Das Airthing Masters ist mit 150.000 USD dotiert. Der Preisfonds der ganzen Meltwater Chess Tour umfasst 1,6 Mio. USD.

Beginn des Turniers: 19. Februar, 18 Uhr.

Das sind die Paarungen der ersten Runde:

Die Partien werden von zwei Kommentatorenteams begleitet: Peter Leko und Tania Sachdev bzw. David Howell und Jovanka Houska kommentieren live.

Turnierseite...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren