Start des "Turnir Mira" in Zagreb

von ChessBase
12.10.2022 – Heute beginnt in Zagreb das traditionelle "Turnir Mira" (Turnier des Friedens). Jaime Santos, Jules Mussard, Kirill Shevchenko und Mustafa Yilmaz messen sich mit den besten kroatischen Spielern. Die Tradition geht auf das Jahr 1965 zurück. Das berühmteste Turnier fand 1970 mit Bobby Fischer statt.

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Das traditionelle Turnier des Friedens findet in diesem Jahr vom 12. bis 20 Oktober statt. Austragungsort ist die National- und Universitätsbibliothek in Zagreb.

Zehn Großmeister bestreiten ein Turnier im Modus jeder gegen jeden:

Die Teilnehmer sind: Jaime Santos Latasa (ESP, 2672), Jules Moussard (FRA, 2670), Kirill  Shevchenko (UKR, 2642), Mustafa Yilmaz (TUR, 2634), Zdenko Kozul  (CRO, 2582), Leon Livaic (CRO, 2576), Hrvoje Stevic (CRO, 2565), Marin Bosiocic (CRO, 2544), Mladen Palac (CRO, 2516) und Robert Zelcic (CRO, 2495).

Gespielt wird mit der FIDE-Bedenkzeit: 90 Minuten für 40 Züge + 30 Minuten bis zum Ende des Spiels, mit 30 Sekunden Inkrement pro Zug, beginnend mit dem ersten Zug.

Das Turnier des Friedens wird vom kroatischen Schachverband organisiert. Die Tradition geht auf das Jahr 1965 zurück. Danach wurde das Turnier zunächst alle fünf Jahre organisiert. Die berühmteste Ausgabe fand 1970 in Rovinj/Zagreb statt, mit der Teilnahme von Bobby Fischer.

Das Turnier 2022 beginnt am Mittwoch um 15 Uhr. Zur Eröffnung kurz vorher sind Zurab Azmaiparashvili, der Vizepräsident der ECU und Alojzije Jankovic als Vertreter der Stadt Zagreb die Ehrengäste.

Live-Partien

 

Turnierseite...


Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure