Städtewettkampf

23.12.2012 – Am 21. Dezember begann in Al-Ain in den Vereinigten Arabischen Emiraten die World Cities Team Championship. 24 Städte aus 24 Ländern treten bis zum 28. Dezember gegeneinander an, gespielt wird wie bei der Fußballweltmeisterschaft mit Vorrunden und anschließendem K.O.-System. Jede der sechs Vorrundengruppen besteht aus vier Mannschaften, von denen die besten zwei jeder Gruppe und die vier besten drittplatzierten Teams den Sieger im K.O.-System ermitteln. Der Gesamtpreisfonds beträgt $150.000, die Siegermannschaft erhält $21.000. Der attraktive Preisfonds hat eine Menge starker Spieler wie Evgeny Tomashevsky, Anish Giri, Vachier-Lagrave, Laurent Fressinet, Wang Yue und Nigel Short angelockt. Nummer eins der Setzliste ist die Pariser Mannschaft mit einem Elo-Schnitt von 2677, dahinter folgt Hoogeven mit einem Schnitt von 2666.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Fotos: Webseite


Gruppenaufteilung


Folkloristische Tänze bei der Eröffnungsfeier


Gruppenfoto mit Offiziellen und Spielern

In der ersten Runde konnten sich fast alle Favoriten problemlos durchsetzen, lediglich die Mannschaft von London (Nigel Short, David Howell, Stephen Gordon, Simon Williams) unterlag den auf dem Papier schlechteren schwedischen Team aus Lund (Nils Grandelius, Hans Tikkanen, Pontus Carlssen, Axel Smith).

Partien der ersten Runde




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren