Stefanova führt beim North Urals Cup

25.07.2007 – Der North Urals Cup, der vom 22. bis 31. Juli in Krasnoturinsk, Russland, ausgetragen wird, ist eines der stärksten Frauenturniere des Jahres. 10 Top-Spielerinnen mit einem Elo-Schnitt von 2487 sind am Start und nach drei umkämpften Runden liegt Ex-Weltmeisterin Antoaneta Stefanova aus Bulgarien mit 2,5 Punkten in Führung. Dahinter folgen Anna Ushenina (Ukraine), Zhao Xue (China) und Kateryna Lahno (Ukraine). Elisabeth Pähtz hatte einen ganz schlechten Start: Sie liegt mit 0 aus 3 am Tabellenende.Turnierseite (engl.)...Partien der Runden 1 bis 3 zum Download...Tabelle und Bilder...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...

North Urals Cup in Krasnoturinsk



Stand nach 3 Runden:



Bilder:


Blick in den Spielsaal


Spitzenreiterin Antoaneta Stefanova


Eines der vielen ukrainischen Talente: Anna Ushenina


Ex-Weltmeisterin Zhu Chen. Früher spielte sie für China, jetzt für Quatar.


Vor kurzem hat sie in Bad Homburg gewonnen, jetzt ist sie im Ural: Die Chinesin Zhao Xue


Das größte Talent im Frauenschach: Die 13-jährige Hou Yifan aus China


Kateryna Lahno


Nein, dieses Turnier läuft nicht gut. Elisabeth Pähtz nachdenklich.

Fotos: Vadim Smolkov



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren