Österreich: Styria Graz Meister nach Fotofinish

30.03.2006 – Mit 40 Punkten wurde die Mannschaft von Styria Kleine Zeitung Graz knapp Gewinner der Österreichischen Mannschaftsmeisterschaft 2005/2006 vor vier Teams, die alle nur einen Punkt Rückstand haben. Nach Feinwertung lautete der Zieleinlauf der Nächstplatzierten: 2. Wulkaprodersdorf, 3. Holz Dohr/Semriach, 4. Hohenems und 5. Ansfelden. Im Gegensatz zur deutschen Bundesliga wird in Österreich nach Brettpunkten gezählt. Von den sechs Brettern jeder Mannschaft sind drei einheimischen Spielern vorbehalten. Die Meisterschaft wird pro Saison an vier Wochenenden und an zentralen Spielorten ausgetragen. Mehr beim Österreichischen Schachbund...Tabelle und Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Endstand 1. Bundesliga Österreich 2005/2006

Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Wtg1 Wtg2 Wtg3
1 Styria Graz - Kl.Zeitung  *  3 3 4 3 4 4 5 40.0 24 0
2 ASVÖ Wulkaprodersdorf 3  *  4 3 2 2 39.0 23 4
3 SpG Holz Dohr - Semriach 3  *  4 3 5 4 4 4 39.0 23 2
4 SK Hohenems 2 2  *  3 3 4 4 5 39.0 23 0
5 Union Ansfelden 3  *  4 4 39.0 19 0
6 SC Die Klagenfurter 2 4 3 3  *  3 4 5 36.0 18 0
7 SK Sparkasse Jenbach 3 1 3  *  3 3 32.0 16 0
8 SK Kl.Ztg. MPÖ Maria Saal 4 2 2 2 3 3  *  2 4 31.5 11 0
9 SV Sparkasse Schwarzach 2 ½ 2 2 3 4  *  4 30.5 13 0
10 SC Admiral Spk Fürstenfeld  *  2 27.0 9 0
11 SV Tschaturanga Neubau 2 2 ½ 2 4  *  3 23.0 4 0
12 SK Sparkasse Götzis 1 2 1 ½ 1 2 2 3  *  20.0 4 0

Alle Partien (pgn)...


 

Statistiken bei Wiener Zeitung...

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren