Straßenschach im Einkaufscenter

08.05.2012 – Sebastian Siebrechts Schachwoche im Essener Einkaufscenter, die erste dieser Art im Ruhrgebiet, kommt beim Publikum offenbar gut an. Am Vormittag gibt der lange (2,02 m) Großmeister Schuklassen Schachunterricht, am Nachmittag wird die "Laufkundschaft" durch Showelement angelockt. Neben Konditionsschach war Jens Kotainys Auftritt als Simultan- und Blindschachspieler die Attraktion des ersten Tages. Der junge Bundesligaspieler hat mit seinen Kunststücken auch neue Freunde gewonnen (Bild). Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Eröffnung 1. Schachwoche Limbecker Platz Essen
Von Georgios Souleidis
 



Heute begann die 1. Schachwoche im Limbecker Platz in Essen. In einem der größten Shoppingcenter Deutschlands präsentieren Sebastian Siebrecht und das Center-Management über sechs Tage ein vielfältiges Programm rund um das königliche Spiel. Der Schachgroßmeister aus Essen eröffnete am Vormittag das Programm mit Unterricht für mehrere Grundschulklassen, die mit jeweils über 20 Schülern im Alter von acht bis zehn Jahren erschienen, um die Grundregeln zu erlernen oder ihr Wissen zu vertiefen.

Die Kinder waren mit großem Eifer dabei, zeigten ihre Freude aber auch über die großen Figuren beim Gartenschach oder beim "Konditionsschach", als sie ständig in Bewegung waren.



Am Nachmittag fand das Showprogramm statt. Der Deutsche Pokalsieger, Jens Kotainy, spielte Simultan gegen zahlreiche Jugendliche und Gäste im Limbecker Platz.

Viele von ihnen waren "zufällig" vor Ort und nahmen spontan teil. Das Simultanspiel dauerte über zwei Stunden, da ständig neue Spieler hinzukamen.





Als Höhepunkt zeigte der Essener Bundesligaspieler sein Können in einem Blindspiel gegen Björn Schüngel.

Der Morgenmoderator vom Radio Essen zeigte, dass ihm die Welt auf den 64 Feldern nicht völlig fremd ist und bot lange Widerstand, bevor er sich letztendlich geschlagen gab.


Sebastian Siebrecht

Der 1. Tag der Schachwoche zeigte eindrücklich, dass das königliche Spiel die Menschen fasziniert. Viele blieben stehen, schauten zu oder steuerten selbst eines der vielen Bretter an, um Schach zu spielen. Die 1. Schachwoche am Limbecker Platz in Essen findet bis zum 12. Mai statt und steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Essen, Reinhard Paß.



 










Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren