Summer Chess Classic: Le und Howell in Führung

von André Schulz
26.06.2019 – Le Quang Liem und David Howell führen bei den Summer Chess Classic in Saint Louis in der A-Gruppe. Grigoriy Oparin liegt in der B-Gruppe vorne, Arturs Neiksans in der C-Gruppe. | Foto: Austin Fuller

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Le Quang Liems Zwischenspurt

Die Summer Chess Classic in Saint Louis sind ein schönes für Spieler der "zweiten Reihe". Nachdem es inzwischen über das Jahr hinweg im Turnierkalender reichlich Turniere für die weltbesten Spieler gibt, zum Beispiel in der Grand Chess Tour und den Grand Prix-Turnieren, erhalten hier Großmeister Gelegenheit, sich in einem Rundenturnier zu betätigen, die zwar stark sind, aber nicht (oder noch nicht) zur absoluten Weltspitze gehören. 

Drei Turniere | Foto: Crystal Fuller

Die Organisatoren des Saint Louis Chess Center luden unter dem Titel "Summer Chess Classic" drei Rundenturniere für je sechs Spielern an und lobten dafür den sehr beachtlichen Gesamtpreisfonds von 75.000 USD aus. Die Turniere werden doppelrundig gespielt.

In der A-Gruppe treffen die drei US-Großmeister Jeffrey Xiong, Sam Shankland und Dariusz Swiercz auf die "Internationalen" Le Quang Liem (Vietnam), Gawain Jones (England) und David Howell (England).

David Howell übernahm gleich die Führung in dieser Gruppe und gab sie zunächst nicht her her. Nun wurde er aber von Le Quang Liem eingeholt, nachdem der Vietnamese Jeffrey Xiaong mit einem schwungvollen Angriff besiegen konnte.

 

Schwarz hatte mit 20... h6 freundlich zum Gewinn aufgefordert. Es folgte 21. Sxf7 Kxf7 22. Txf4+ Kg7 23. De2 Dc7 24. Taf1 Sc6 25. dxc6 bxc6 26. De6 Tf8 27. Tf6 und Aufgabe (1-0)

The complex Najdorf

Strategie, Kombinationen, Angriff und Verteidigung, Opfer und prachtvolle Manöver - Najdorf ist aufregendes Schach par excellence! Viktor Bologan zeigt, wie Schwarz im Najdorf punkten kann.

Mehr...

Howell und Le kommen nun auf 4 Punkten nach 6 Runden. 

In der B-Gruppe nimmt mit Daniel Fridman auch ein deutscher Nationalspieler teil. Der Essener spielt allerdings nicht sein bestes Turnier und ist mit 2 Punkten derzeit nur Letzter. Grigoriy Oparin führt die Gruppe mit 4 Punkten. Der junge US-Großmeister Samuel Sevian teilt sich mit 3,5 Punkten den zweiten Platz mit dem Inder Shekhar Ganguly. 

In der C-Gruppe holte der Lette Arturs Neiksans bisher 4,5 Punkten und führt das Turnier alleine an. Hier erwischte Ioan-Cristian Chirila (Rumänien) ein schlechtes Turnier und nimmt als Letzter das Gros der negativ entschiedenen Partien auf sich.

Stand

A-Gruppe

 

Partien A-Gruppe

 

B-Gruppe

 

Partien-B-Gruppe

 

C-Gruppe

 

Partien-C-Gruppe

 


Turnierseite...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren