Superfinale der Russischen Meisterschaft

von ChessBase
08.12.2006 – Nach fünf Runden führt Dmitrij Jakovenko als einziger Spieler mit 3,5 Punkten beim Superfinale der Russischen Einzelmeisterschaft in Moskau. Sechs Spieler bilden mit einem halben Punkt Rückstand das Verfolgerfeld, darunter Elofavorit Peter Svidler und der jüngste Teilnehmer des Turniers, der 16-jährige Ian Nepomniachtchi. Mit Ausnahme von Peter Svidler fehlen in diesem Jahr die ganz großen Namen beim Superfinale. Turnierseite... Liveübertragung...Tabelle, Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Superfinale der Russischen Meisterschaft
Moskau, 3.-15.Dezember

 

Russische Meisterschaft Superfinale Rd 1 bis 5...

Bilder "64"

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren