Superfinale der Russischen Meisterschaft

08.12.2006 – Nach fünf Runden führt Dmitrij Jakovenko als einziger Spieler mit 3,5 Punkten beim Superfinale der Russischen Einzelmeisterschaft in Moskau. Sechs Spieler bilden mit einem halben Punkt Rückstand das Verfolgerfeld, darunter Elofavorit Peter Svidler und der jüngste Teilnehmer des Turniers, der 16-jährige Ian Nepomniachtchi. Mit Ausnahme von Peter Svidler fehlen in diesem Jahr die ganz großen Namen beim Superfinale. Turnierseite... Liveübertragung...Tabelle, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Superfinale der Russischen Meisterschaft
Moskau, 3.-15.Dezember

 

Russische Meisterschaft Superfinale Rd 1 bis 5...

Bilder "64"

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren