Superfinale: Svidler übernimmt alleinige Führung

06.10.2008 – Nach seinem dritten Sieg hat Peter Svidler beim Superfinale der Russischen Meisterschaft die alleinige Führung übernommen. Mit den weißen Steinen bezwang der St. Petersburger Großmeister Alexander Riazantsev in der Klassischen Variante der Französischen Verteidigung, allerdings erst nach kräftiger Mithilfe seines Gegners. Mitfavorit Alexander Morozevich remisierte in einer unterhaltsamen Partie gegen Nikita Vitiugov. Zu Siegen kamen Dmitry Jakovenko gegen Evgeny Alekseev und Artyom Timofeev gegen Ernesto Inarkiev.Turnierseite...Tabelle, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


Nach dem Spitzenspiel in Runde zwei: Morozevich und Svidler

 


 


Noch ohne Sieg: Konstantin Sakaev

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren