Superfinale: Svidler und Karjakin vorne

13.12.2010 – Die 3. Runde des "Superfinales" der russischen Meisterschaft brachte zwei Entscheidungen. Peter Svidler gewann mit den schwarzen Steinen seine Paulsen-Verteidigung gegen Igor Kurnosov und Sergey Karjakin besiegte mit den weißen Steinen Ian Npomniachtchi, der sich mit der Najdorfvariante verteidigt hatte. Karjakins Sieg gegen den zum erweiterten Favoritenkreis gehörenden Nepomniachtchi ist sicher noch nicht vorentscheidend, hat aber schon einen kleinen richtungweisenden Charakter. Hinter den beiden Fürhrenden weisen noch Tomashevsky und Grischuk ein positives Punkteverhältnis auf.Turnierseite...Tabelle, Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Foto: Yana Melnikova

 

 

  

 

 

 

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren