Superfinale: Svidler und Karjakin vorne

13.12.2010 – Die 3. Runde des "Superfinales" der russischen Meisterschaft brachte zwei Entscheidungen. Peter Svidler gewann mit den schwarzen Steinen seine Paulsen-Verteidigung gegen Igor Kurnosov und Sergey Karjakin besiegte mit den weißen Steinen Ian Npomniachtchi, der sich mit der Najdorfvariante verteidigt hatte. Karjakins Sieg gegen den zum erweiterten Favoritenkreis gehörenden Nepomniachtchi ist sicher noch nicht vorentscheidend, hat aber schon einen kleinen richtungweisenden Charakter. Hinter den beiden Fürhrenden weisen noch Tomashevsky und Grischuk ein positives Punkteverhältnis auf.Turnierseite...Tabelle, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Foto: Yana Melnikova