Svidler rückt heran

11.10.2005 – Spitzenreiter Topalov stand in seiner gestrigen Partie gegen Michael Adams zeitweise unter Druck und hatte Mühe die Partie in den Remishafen zu lenken. Da Verfolger Peter Svidler gegen Alexander Morozevich gewann, konnte er den Abstand zu Topalov auf 1,5 Punkte verkürzen. Vishy Anand machte kurzen Prozess mit Rustam Kasimdzhanovs Najdorf. Nach 29 Zügen musste der Usbeke aufgeben. Die Partie zwischen Peter Leko und Judit Polgar endete schnell remis. Heute kommt es zum Duell der beiden Führenden. Durch einen Sieg könnte Svidler bis auf einen halben Punkt an Topalov heranrücken. Offizielle WM-Seite... Die Partien der Runde 11...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren