Tal Memorial: Nakamura führt wieder

19.06.2013 – Hikaru Nakamura war der Mann der sechsten Runde des Tal Memorial in Moskau. Er gewann mit Schwarz gegen Vishy Anand und sorgte so für den einzigen Sieg des Tages. Damit übernahm er zugleich die Tabellenführung und liegt jetzt drei Runden vor Schluss mit einem halben Punkt vor Boris Gelfand und einem Punkt vor Magnus Carlsen und Shakhriyar Mamedyarov. Gegen Carlsen spielt er in Runde 8.   Mehr zur 6. Runde...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Magnus Carlsen ist bekannt dafür, dass er mit Weiß und mit Schwarz auf Gewinn spielt. Vor allem scheinbar ruhige und auf den ersten Blick ausgeglichene Stellungen. Das tat er auch in Runde sechs gegen Boris Gelfand, der nach fünf Runden mit 3,5 Punkten zusammen mit Hikaru Nakamura an der Spitze des Feldes lag.

Carlsen kam mit Schwarz in einem Damengambit mit 5.Lf4 nach der Eröffnung zum Ausgleich, aber wich einer möglichen Zugwiederholung aus und signalisierte so, dass er auf Gewinn spielen wollte. Auch im Endspiel strebte er danach, die Stellung ins Ungleichgewicht zu bringen, um so Gewinnchancen zu haben. Doch Gelfand behielt die Partie unter Kontrolle und nach 55 Zügen war das Remis beschlossene Sache.



Boris Gelfand


Magnus Carlsen

Dieses Remis zwischen Gelfand und Carlsen nutzte Hikaru Nakamura, um mit einem Schwarz-Sieg gegen Vishy Anand in der Tabelle an Gelfand vorbeizuziehen und sich an die Spitze des Feldes zu setzen. Gegen den Weltmeister probierte es Nakamura im Spanier mit 3...g6, eine selten gespielte Fortsetzung, die als zurückhaltend gilt.

Doch nach Abschluss der Eröffnungsphase war es mit Nakamuras Zurückhaltung vorbei. Ohne sich allzu große Sorgen um eine mögliche Schwächung seines Königsflügels zu machen, schob er seine Bauern am Königsflügel10...h6 und 11...g5 nach vorne. Anand fand keinen Weg, diese Schwächung auszunutzen, die Stellung vereinfachte sich zusehends und es kam zu einem Springerendspiel, in dem der schwarze h-Freibauer Nakamura leichten Vorteil sicherte. Aber verloren war dieses Endspiel sicher nicht. Doch dann verirrte sich Anand mit seinem Springer am Damenflügel und landete bald in einer Verluststellung.

GM Daniel King zeigt die Partie Anand gegen Nakamura 



Vishy Anand


Tabellenführer Hikaru Nakamura

Kurz und stürmisch, so verlief die Begegnung zwischen Fabiano Caruana und Vladimir Kramnik. Kramnik griff mit Schwarz einmal mehr zur Berliner Verteidigung, die ihm schon so viele Erfolge beschert hatte. In dieser Partie zeigte er, wie viele taktische Ressourcen die schwarze Stellung enthielt. Zu Beginn des Mittelspiels opferte er einen ganzen Turm und pochte dabei auf seinen Entwicklungsvorsprung und den exponiert stehenden schwarzen König.

Caruana fand keinen Weg, dieses Opfer zu widerlegen und so endete die Partie nach 30 Zügen mit Dauerschach.


Fabiano Caruana


Entdeckt immer neue Ressourcen in der Berliner Verteidigung: Vladimir Kramnik

Ein scharfes Remis in einem taktischen Endspiel zauberten auch Dmitry Andreikin und Shakhriyar Mamedyarov aufs Brett. In einer schottischen Eröffnung kam es zu frühem Figurentausch, der in ein zweischneidiges Endspiel mündete, das nach 45 Zügen jedoch Remis endete.


Mit sechs Remispartien hält Dmitry Andreikin bislang gut mit.


Shakhriyar MamedyarovDie längste Partie der sechsten Runde spielten Alexander Morozevich und Sergey Karjakin. Morozevich hatte in einem Nimzo-Inder mit 4.Dc2 nach kompliziertem Mittelspiel ein Turmendspiel mit Mehrbauern erreicht, das er lange zu gewinnen versuchte. Doch der Vorteil reichte nicht aus und nach 100 Zügen gab Morozevich seine Gewinnversuche auf und willigte ins Remis ein.


Alexander Morozevich

Sergey Karjakin




Alle Partien



Der Nachwuchs testet sein Können.




Teamwork am Brett. Im Schach eher selten, aber in der Jugend noch erlaubt.

 

Spielplan

 

Round 01 – June 13 2013, 15:00h MESZ
Dmitry Andreikin 2713
½-½
Alexander Morozevich 2760
Vishy Anand 2786
0-1
Fabiano Caruana 2774
Vladimir Kramnik 2755
½-½
Sergey Karjakin 2782
Magnus Carlsen 2864
1-0
Vladimir Kramnik 2803
Hikaru Nakamura 2784
0-1
Shakhriyar Mamedyarov 2753
Round 02 –June 14 2013, 15:00h
Alexander Morozevich 2760
½-½
Shakhriyar Mamedyarov 2753
Wladimir Kramni 2755
0-1
Hikaru Nakamura 2784
Sergey Karjakin 2782
½-½
Magnus Carlsen 2864
Fabiano Caruana 2774
0-1
Boris Gelfand 2755
Dmitry Andreikin 2713
½-½
Vishy Anand 2786
Round 03 – June 15 2013, 15:00h
Vishy Anand 2786
1-0
Alexander Morozevich 2760
Boris Gelfand 2755
½-½
Dmitry Andreikin 2713
Magnus Carlsen 2864
0-1
Fabiano Caruana 2774
Hikaru Nakamura 2784
1-0
Sergey Karjakin 2782
Shakhriyar Mamedyarov 2753
½-½
Vladimir Kramnik 2803
Round 04 – June 17 2013, 15:00h
Alexander Morozevich 2760
½-½
Vladimir Kramnik 2803
Sergey Karjakin 2782
½-½
Shakhriyar Mamedyarov 2753
Fabiano Caruana 2774
0-1
Hikaru Nakamura 2784
Dmitry Andreikin 2713
½-½
Magnus Carlsen 2864
Vishy Anand 2786
½-½
Boris Gelfand 2755
Round 05 – June 18 2013, 15:00h
Boris Gelfand 2755
1-0
Alexander Morozevich 2760
Magnus Carlsen 2864
1-0
Vishy Anand 2786
Hikaru Nakamura 2784
½-½
Dmitry Andreikin 2713
Shakhriyar Mamedyarov 2753
 ½-½
Fabiano Caruana 2774
Michael Adams 2727
½-½
Sergey Karjakin 2782
Round 06 – June 19 2013, 15:00h
Alexander Morozevich 2760
 ½-½
Sergey Karjakin 2782
Fabiano Caruana 2774
 ½-½
Vladimir Kramnik 2803
Dmitry Andreikin 2713
 ½-½
Shakhriyar Mamedyarov 2753
Vishy Anand 2786
0-1
Hikaru Nakamura 2784
Boris Gelfand 2755
 ½-½
Magnus Carlsen 2864
Round 07 – June 21 2013, 15:00h
Magnus Carlsen 2864
-
Alexander Morozevich 2760
Hikaru Nakamura 2784
-
Boris Gelfand 2755
Shakhriyar Mamedyarov 2753
-
Vishy Anand 2786
Vladimir Kramnik 2803
-
Dmitry Andreikin 2713
Sergey Karjakin 2782
-
Fabiano Caruana 2774
Round 08 – June 22 2013, 15:00h
Alexander Morozevich 2760
-
Fabiano Caruana 2774
Dmitry Andreikin 2713
-
Sergey Karjakin 2782
Vishy Anand 2786
-
Vladimir Kramnik 2803
Boris Gelfand 2755
-
Shakhriyar Mamedyarov 2753
Magnus Carlsen 2864
-
Hikaru Nakamura 2784
Round 09 – June 23 2013, 13:00h
Hikaru Nakamura 2784
-
Alexander Morozevich 2760
Shakhriyar Mamedyarov 2753
-
Magnus Carlsen 2864
Vladimir Kramnik 2803
-
Boris Gelfand 2755
Sergey Karjakin 2782
-
Vishy Anand 2786
Fabiano Caruana 2774
-
Dmitry Andreikin 2713

Der Gesamtpreisfonds beträgt 100.000 Euro mit folgender Verteilung:

1

30,000 Euros

2

20,000 Euros

3

15,000 Euros

4

10,000 Euros

5

8,000 Euros

6

6,000 Euros

7

4,000 Euros

8

3,000 Euros

9

2,500 Euros

10

1,500 Euros

Alle Partien werden im Fritz-Server live kommentiert. Es kommentieren im Wechsel Klaus Bischoff, Oliver Reeh, Merijn van Delft und Karsten Müller.

Kommentatorplan Deutsch

13.06.2013 Runde 1 Klaus Bischoffff
14.06.2013 Runde 2 Oliver Reeh/Merijn van Delft Merijn van Delft
15.06.2013 Runde 3 Klaus Bischoffff
16.06.2013
17.06.2013 Runde 4 Klaus Bischoffff
18.06.2013 Runde 5 Klaus Bischoffff
19.06.2013 Runde 6 Klaus Bischoffff
20.06.2013
21.06.2013 Runde 7 Oliver Reeh/Karsten MüllerKarsten Müller
22.06.2013 Runde 8 Klaus Bischoffff
23.06.2013 Runde 9 Klaus Bischoff

Chefkommentator Klaus Bischoff

Premiummitgliedschaft kaufen...

Text: Johannes Fischer

Fotos: Eteri Kublashvili

Turnierseite...


Themen: Tal Memorial
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren