Tashkent: Koneru verliert und führt weiter

29.09.2013 – Die neunte Runde des Frauen Grand Prix-Turniers in Tashkent brachte fünf Siege, einige Überraschungen, aber keine Veränderung an der Tabellenspitze. Die bislang ungeschlagene Spitzenreiterin Humpy Koneru verlor zwar gegen Bela Khotenashvili, aber auch ihre Verfolgerinnen konnten nicht punkten. Zwei Runden vor Schluss führt Koneru so mit einem Punkt Vorspung.  Impressionen, Tabelle, Partien...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

 

Bela Khotenashvili sorgte für die größte Überraschung der Runde und besiegte die bis dahin ungeschlagene Humpy Koneru.

Doch trotz dieser Niederlage führt Koneru die Tabelle weiter an. Mit 6,5 aus 9 hat sie einen ganzen Punkt Vorsprung auf ihre drei Verfolgerinnen Bela Khotenashvili, Harika Dronavalli und Kateryna Lagno.

Alexandra Kosteniuk

Denn auch die Verfolgerinnen konnten nicht punkten. Dronavalli verlor gegen Alexandra Kosteniuk...

Zhao Xue

...und Kateryna Lagno unterlag Zhao Xue.

Antoaneta Stefanova besiegte Nafisa Muminova.

Der fünfte Sieg der Runde gelang Elina Danielian gegen Guliskhan Nakhbayeva.

Zum einzigen Remis der Runde kam es in der Partie zwischen Olga Girya (rechts) und Ju Wenjun (mitte).

Alle Partien bisher

Fotos: FIDE/ Maria Emelianova

Turnierseite...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren