Tata: Anand alleine in Führung, Carlsen hartnäckig

20.01.2011 – Nach dem gestrigen Ruhetag brachte der Auftakt zum zweiten Viertel im Tata Steel Chess Tournament eine Reihe von munteren Partien und viele Entscheidungen. Ian Nepomniachtchi und Alexei Shirov beendeten als Erste ihr Theorieduell und hatten nach knapp 80 Zügen beide noch über zwei Stunden Restbedenkzeit auf der Uhr. Recht schnell gewann Wang Hao seine Partie gegen Alexander Grischuk. Ein Qualitätsopfer des Russen brachte nicht den gewünschten Erfolg. Auf Gewinn spielte Viswanathan Anand seine Partie gegen Jan Smeets. Auch der Weltmeister steckte eine Qualität ins Geschäft und hatte damit Erfolg, obwohl dies nicht zwingend war. Als hartnäckig erwies sich auch Magnus Carlsen gegen Erwin L'Ami. Erst hatte der Norweger eine deutliche Initiative. Im komplizierten Endspiel erlaubte er dann eine Remismöglichkeit. Schließlich holte der Weltranglistenerste sich den vollen Punkt. Im B-Turnier gab es vier Entscheidungen - McShane bleibt nach einem Remis in Führung. In der C-Gruppe wurden bis auf eine alle Partien entschieden. Hier führt Daniele Vocaturo.Turnierseite...Tabellen, Partien, Bilder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


Fotos: Joachim Schulze (Schachfotos...),

 


Schachdeko im Touristenzentrum


Hier, nein hier..., klickklick



 

 

In Smeets gegen Anand besaß der Weltmeister zwar die meiste Zeit eine leichte Initiative, doch objektiv keinen echten Vorteil. Mit einem Qualitätsopfer spielte der Inder weiter auf Gewinn und setzte sich schließlich durch. Sein dritter Sieg.


Smeets,J (2662) - Anand,V (2810) [C95]

57.g3? [57.Tf2] 57...hxg3 58.h4 g6 59.Td5 Txc6+ 60.Kb2 Tb6+ 61.Kc3 Tb3+ 62.Kc4 Tb1 63.Tg2 Lb3+ 64.Kxd3 Lxd5 65.exd5 Tb3+ 0–1

Ian Nepomniachtchi testete, ob Shirov in der Spanischen Tkachiev-Variante, mit der er bisher schon zweimal verloren hatte, seine Hausaufgaben gemacht hatte.

Mit 23. Dc2 wich der Russe selber von Smeets - Shirov aus Runde 1 ab. Bald stand recht forciert ein Endspiel mit weißer Dame und zwei Bauern gegen schwarzen Turm, Läufer und einen Bauern auf dem Brett. Die beiden Spieler zogen so schnell, dass Klaus Bischoff in seinem Live-Kommentar witzelte, dass die Spieler selbst bei Erreichen der zweiten Zeitkontrolle noch in ihrer Vorbereitung wären. Zum Ende der Partie, die wegen einer schwarzen Festung remis endete, hatten beide Spieler tatsächlich noch mehr als zwei Stunden Restbedenkzeit auf der Uhr.

Wang Hao (2731) - Grischuk,A (2773) [E63]

33.Le5+ dxe5 34.Dxe5+ Kg8 35.Th1 Sf4+ 36.Kf1 1–0

Magnus Carlsen, bisher noch ohne vollen Punkt, aber mit einer Niederlage, zeigte heute gegen Erwin L'Ami seine Stärke - Partien, auch ausgeglichene, so lange weiter zu spielen, bis er sie gewonnen hat. Beim Übergang ins Endspiel opferte der Norweger einen Bauern und erhielt dafür Druckspiel gegen schwarze Schwächen. Der Niederländer gab den Bauern zurück, verpasste dann aber einen recht klaren Weg ins Remis. Im komplizierten Endspiel mit Turm und je zwei

Carlsen,M (2814) - L'Ami,E (2628) [C77]

1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.d3 d6 6.c3 g6 7.0–0 Lg7 8.Te1 0–0 9.Sbd2 Kh8 10.Sf1 Sg8 11.Lg5 f6 12.Lh4 De8 13.d4 Ld7 14.d5 Sd8 15.Lxd7 Dxd7 16.S3d2 Sf7 17.f3 f5 18.c4 a5 19.Lf2 Sf6 20.c5 fxe4 21.Sxe4 dxc5 22.Sxc5 Dxd5 23.Dxd5 Sxd5 24.Tad1 c6 25.Se3 Tfd8 26.a4 Sxe3 27.Lxe3 b5 28.b3 bxa4 29.bxa4 Td5 30.Se6 Lf8 31.Sc7 Txd1 32.Txd1 Td8 33.Tc1 Td3 34.Lb6 Lb4 35.Txc6 Ta3 36.Se6 h5 37.f4 Txa4 [37...exf4? 38.Ld4+ Kg8 39.Tc8++-]

38.fxe5 Ta1+ 39.Kf2

39...Te1 [39...Ta2+!? 40.Kg3 (40.Kf3? Sxe5+–+) 40...Le1+ 41.Kf4 (41.Kh3? g5 42.Tc8+ Kh7 43.g4 Sxe5 44.Sxg5+ Kh6 45.gxh5 (45.Se4? hxg4#) 45...Kxg5–+) 41...Txg2 42.Tc8+ Kh7 43.Tc7 Tg4+ 44.Kf3 Kg8 45.Tc8+ Kh7 46.Tc7=]

40.Ld4 Kg8
[40...Td1!?] 41.Tc8+ Kh7 42.Sf8+ Kh6 43.Sd7 [43.Tc6!? Kg7 44.Sxg6]

43...Td1 44.Le3+ Kg7
[44...g5!? 45.e6 Kg7!=] 45.Tc7 a4 [45...g5 46.Sc5 (46.e6 Sd6=) 46...Kg6 47.Tc6+ Kg7 48.Se6+ Kg8 49.Tc8+ Kh7 50.Sxg5+ Sxg5 51.Lxg5 Kg6=]

46.e6 Sd6 47.h4 a3 48.Ta7 g5 49.hxg5 Kg6 50.e7 a2?
[50...Se4+ 51.Kf3 Sxg5+ 52.Lxg5 Tf1+ 53.Ke2 Te1+ 54.Kf2 Kxg5=]

51.Sf8+ Kf5 52.Txa2+- Se4+ 53.Kf3 Tf1+ 54.Ke2 Sg3+ 55.Kd3 Lxe7 56.Ta5+ Kg4 57.Ta4+ Kf5 58.Ta5+ Kg4 59.Se6 Td1+ 60.Kc2 Td7 61.g6 Sf1 62.Lc1 Lf6 63.g7 Lxg7 64.Tg5+ Kh4 65.Sxg7 Se3+ 66.Lxe3 Td2+ 67.Kc1 Td1+ 68.Kb2 Td2+ 69.Kc3 Td3+ 70.Kc4 Txe3 71.Txh5+ Kg4 72.Th2 Te7 73.Sh5 Te5 74.Sf6+ Kg3 75.Th7 Kxg2 76.Kd4 Te1 77.Sg4 Kg3 78.Se3 Ta1 79.Tg7+ Kf4 80.Tf7+ Kg3 81.Sc2 Ta4+ 82.Ke3 Kg4 83.Sd4 Kg5 84.Ke4 Kg6 85.Tf1 Ta5 86.Sc6 Ta4+ 87.Ke5 Kg5 88.Tg1+ Tg4 89.Ta1 Tg3 90.Te1 Tg2 91.Se7 Kg4 92.Sf5 Ta2 93.Tg1+ Kf3 94.Sh4+ 1–0

 


Heute zu Gast: Die mehrfachen NL-Meister Peng Zhaoqin...


... und Loek Van Wely




  

 


David Navara


Radoslaw Wojtaszek


Anand-Sekundant Ganguly


Jeroen Nijboer


Jon Ludvig Hammer


Le Quam Liem


Zahar Efimenko


Wouter Spoelman


Li Chao


Gabriel Sargissian


Wesley So


Laurent Fressinet

 

 


Interview in den "Katakomben": Peter Doggers interviewt Ian Nepmniachtchi


... und Alexei Shirov


Analyse: Levon Aronian und Vladimir Kramnik


Wang Hao und Alexander Grischuk


Anish Giri


Maxime Vachier-Lagrave


Laurent Fressinet

 


 

 

Am Ruhetag:


Ein Zelt, mit dem man auf jedem Campingplatz Aufsehen erregen würde


Am Ruhetag - Kindersimultan


Schiedsrichter Wotruba als Spieler


Bauernumwandlung mangels Reichweite schwierig


Zum Ausgleich Nintendo

 

 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren