Tata Steel Chess: Nakamura übernimmt Führung

von ChessBase
22.01.2011 – Hikaru Nakamura schlug heute mit den weißen Steinen Jan Smeets in dessen Lieblings-Eröffnung, der Botvinnik-Variante. Damit übernahm der US-Amerikaner erneut die alleinige Führung im A-Turnier, denn Anand und Carlsen teilten heute recht schnell den Punkt. Zu ganzen Punkten kamen außerdem Vladimir Kramnik gegen Anish Giri und Levon Aronian gegen Alexander Grischuk. Kramnik und Aronian rückten damit bis auf einen halben Punkt an Anand heran. Luke McShane verlor heute seinen Königsinder gegen Le Quang Liem und musste zulassen, dass Wesley So und Zahar Efimenko nach Punkten gleichzogen. In der C-Gruppe kamen an der Tabellenspitze Ilya Nyzhnyk - gegen Sebastian Siebrecht -, Daniele Vocaturo und auch Kateryna Lahno zu vollen Punkten. Die Partien in Wijk werden live auf dem Fritzserver kommentiert. Daniel King kommentiert die meisten der Runden für die englischsprachigen Zuschauer, Klaus Bischoff kommentiert alle Runden in deutscher Sprache. Zutritt morgen für alle kostenlos. Turnierseite...Tabelle, Partien, Impressionen...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...



Fotos: Joachim Schulze (Schachfotos...)

 


Tata-Mobil?




Offizielles Turnierauto


Marlies und Laura Bensdorp


Hikaru Nakamura top















Partie Sargissian gegen Nijboer war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet bzw. Ergebnis (vermutl. 1-0 Sargissan) nicht bestätigt.




 


Wunderkinder-Mütter. Frau Giri und Frau Nyzhnyk




 


Buchstände im Foyer








 

 

 

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren