Tata Steel in Wijk aan Zee mit Vincent Keymer

von Pressemitteilung
22.11.2022 – Die Organisatoren des Tata Steel Turniers in Wijk aan Zee haben das Telnehmerfeld für das kommende Turnier im Januar bekannt gegeben. Das 85ste Turnier ist das stärkste aller Zeiten. Junge Talente messen sich mit arrivierten Weltklassespielern. Mit dabei ist Vincent Keymer.

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Stärkstes Teilnehmerfeld aller Zeiten" bei der 85. Auflage des Tata Steel Chess Tournament

Aufstrebende Talente messen sich mit etablierten Weltklassespielern

Wijk aan Zee, 22. November 2022 - Mit der Nummer eins und der Nummer zwei der Welt (Magnus Carlsen und Ding Liren), fünf Top-10-Spielern und insgesamt acht Top-20-Spielern hat das Masters der Jubiläumsausgabe des Tata Steel Chess Tournament ein sehr starkes Teilnehmerfeld. Die 85. Auflage verspricht ein wunderbares Spektakel zu werden, denn es sind auch einige große Talente dabei, die sich mit diesen Weltklassespielern messen wollen. Das Turnier findet vom 13. bis 29. Januar 2023 in Wijk aan Zee in den Niederlanden statt.

Master Class Band 8 - Magnus Carlsen 2.Auflage

Sehen Sie, welche Eröffnungen Carlsen wählt, um seinen Gegner im Mittelspiel strategisch zu überspielen oder ein vorteilhaftes Endspiel zu erhalten.

Mehr...

Titelverteidiger Magnus Carlsen nimmt zum neunzehnten Mal teil. Die niederländischen Spitzenspieler Anish Giri und Jorden van Foreest sind ebenfalls dabei. Nicht weniger als fünf der vierzehn Teilnehmer haben das Tata Steel Chess Tournament schon einmal gewonnen. Carlsen sogar achtmal und ist damit der Rekordhalter (2008, 2010, 2013, 2015, 2016, 2018, 2019 und 2022). Aronian gewann das Turnier viermal (2007, 2008, 2012 und 2014). Caruana (2020), So (2017) und Van Foreest (2021) haben das Turnier jeweils einmal gewonnen.

Die folgenden Großmeister werden um den Titel kämpfen:

Name Land Jahrgang Rating Weltrang
Magnus Carlsen Norway 1990 2859 1
Ding Liren China 1992 2811 2
Fabiano Caruana United States 1992 2766 6
Anish Giri Netherlands 1994 2764 7
Wesley So United States 1993 2760 8
Richard Rapport Romania 1996 2740 15
Levon Aronian United States 1982 2735 17
Jan-Krzysztof Duda Poland 1998 2731 18
Dommaraju Gukesh India 2006 2725 23
Arjun Erigaisi India 2003 2718 28
Nodirbek Abdusattorov Uzbekistan 2004 2713 32
Vincent Keymer Germany 2004 2698 42
Jorden van Foreest Netherlands 1999 2690 47
R Praggnanandhaa India 2005 2678 62

(FIDE Rating vom 1-11-2022)

Top-Talente gegen die Weltspitze

Turnierdirektor Jeroen van den Berg ist mit dem starken Teilnehmerfeld äußerst zufrieden. "Fast alle Top-Schachspieler der Welt wollen hier im Januar teilnehmen. Wir sind immer auf der Suche nach einer perfekten Mischung zwischen den besten Spielern der Welt und aufstrebenden Talenten. Meiner Meinung nach ist uns das gelungen. Es kommen tolle Spiele! Und ich spreche nicht nur von den Spielen zwischen den besten Spielern der Welt. Ich bin sehr gespannt, wie sich die jungen Top-Talente, wie der sechzehnjährige Gukesh oder der achtzehnjährige Abdusattorov, mit den Etablierten messen werden."

Kämpfen um den begehrten Titel

"Das ist das stärkste Feld, das ich je in Wijk aan Zee gesehen habe. Ein äußerst beeindruckendes Aufgebot", sagte Anish Giri, die aktuelle Nummer 7 der Welt und Botschafter des Turniers. "Ich höre die gleiche Begeisterung bei den anderen Teilnehmern. Es ist toll, im Januar gemeinsam um den begehrten Titel zu kämpfen. Jeder möchte dieses Turnier mindestens einmal gewinnen, und ich denke, dass alle Teilnehmer bei der kommenden Ausgabe dazu in der Lage sein werden."

Amateurschachspieler und Zuschauer sind wieder willkommen

Hans van den Berg, CEO von Tata Steel Niederlande: "Es ist großartig, dass wir für diese Jubiläumsausgabe wieder ein komplettes Turnier organisieren können. Das heißt, einschließlich der beliebten Amateurturniere und mit allen dazugehörigen Veranstaltungen und Treffen. Erfreulicherweise sind auch die Zuschauer wieder willkommen. Das rundet das Turnier ab. Wir sind stolz darauf, alle Schachfans im Januar wieder in Wijk aan Zee begrüßen zu dürfen."

Anish Giri stellt die Teilnehmer vor:

Turnierseite...

 


Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure