Tata Steel Turnier: Bestrafter Bauernraub

von André Schulz
22.01.2021 – Maxime Vachier-Lagrave ist treuer Najdorf-Fan und kam in Runde 5 gegen Nils Grandelius mit der berühmten Bauernraub-Variante. Er traf jedoch auf einen bestens vorbereiteten Gegner. Alle übrigen Partien endeten mit der Punkteteilung. Alexander Donchenko musste gegen Magnus Carlsen sehr genau spielen, um dieses Ergebnis zu erreichen.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Sechs der sieben Partien endeten in der 5. Runde des Tata Steel Turniers remis. Als einziger Spieler des Masters stand am Ende des Tages Maxime Vachier-Lagrave mit leeren Händen da. Sein Gegner Nils Grandelius freute sich über einen ganzen Punkt.

Grandelius - Vachier-Lagrave

Nils Grandelius und Maxime Vachier-Lagrave lieferten sich ein Theorieduell auf dem Gelände der Bauernraubvariante. Der französische Großmeister bleibt seinen Eröffnungen bekanntlich sehr treu und so konnte Grandelius bei seiner Vorbereitung auf die Partie eigentlich mit dem 15. Zug beginnen. Vielleicht hatte der schwedische Spitzenspieler noch eine neue Idee im Vergleich zur Vorgängerpartie Caruana-Vachier Lagrave vorbereitet. Vachier-Lagrave wollte das aber nicht herausfinden und wich ab. Danach geriet der Franzose mit seiner Partieführung jedoch bald auf die schiefe Bahn.

Grandelius,Nils (2663) - Vachier-Lagrave,Maxime (2784) [B97]

83rd Tata Steel Masters 2021 Wijk aan Zee (5.6), 21.01.2021

1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 a6 6.Lg5 e6 7.f4 Db6 8.Dd2 Dxb2 9.Tb1 Da3

 

10.f5 Le7 [Die Hauptvariante entsteht nach 10...Sc6]

11.fxe6 Lxe6 [Die Alternative ist 11...fxe6 12.Lc4]

12.Sxe6 fxe6 13.Lc4 Sbd7 14.Lxe6

 

Eine Stellung für Romantiker. Seinen Bauern hat Weiß hier schon zurückgewonnen.

14...Sc5 15.Lb3 

[Die Variante hatte Vachier-Lagrave bereits zweimal auf dem Brett:

a) 15.Lf5 g6 16.Lh3 Scxe4 17.Sxe4 Sxe4 18.Dd4 Dc3+ 19.Dxc3 Sxc3 20.Lxe7 Kxe7 21.Txb7+ Kf6 22.0–0+ Kg5 ½–½ (46) Wei,Y (2721)-Vachier Lagrave,M (2774) chess.com INT 2019;

b) 15.Lc4 Scxe4 16.Sxe4 Sxe4 17.Lf7+ Kxf7 18.Dd5+ Ke8 19.Dxe4 Da5+ 20.Kd1 Dxg5 21.Txb7 Tf8 22.Te1 Tf7 23.Txe7+ Txe7 24.Dxa8+ Kf7 25.Tf1+ Kg6 26.Dxa6 und Caruana gewann das Endspiel: 1–0 (60) Caruana,F (2819)-Vachier Lagrave,M (2779) Stavanger 2019 CBM 191 [Lupulescu,Constantin]]

15...Tc8 [15...Scxe4 16.Sxe4 Sxe4 17.Lf7+ Kxf7 18.Dd5+ führt zur Partie Caruana-Vachier Lagrave.]

16.0–0 Sxb3 17.Txb3 Dc5+ 18.Le3 Dc4

 

19.Tf4 [Die kritische Stellung. Es droht e5.]

19...De6? [Gibt den Bauern b7 her.]

[In einer Fernpartie geschah besser 19...Sh5 20.Tf1 Tf8 21.Te1 b5 22.Sd5 Dxc2 23.Dd4 Sf6 24.Da7 Sxd5 25.exd5 Tc7 26.Dxa6 Kf7 27.h3 Kg8 28.Tc1 Dxc1+ 29.Lxc1 Txc1+ 30.Kh2 Lf6 31.Te3 Ld4 32.Dxd6 Lxe3 33.De6+ Kh8 34.Dxe3 Tc7 35.d6 Td7 36.De5 Tfd8 37.Dxb5 Txd6 ½–½ (48) Rothman,I (2158)-Pessoa,F (2525) ICCF email 2010]

20.Txb7 0–0 21.h3 Tb8 22.Ta7 Ta8 23.Txa8 Txa8 24.Sd5 [Nun hat Weiß einen Mehrbauern und steht aktiver.]

24...Tb8 25.c4 Ld8 [25...Sxd5!? 26.exd5 Dg6]

26.Df2 [Droht Ld4 mit starkem Druck auf das Feld f6. Die schwarze Stellung bricht nun schnell zusammen.]

26...Sd7 [Schwarz muss immer das Mattfeld f8 im Auge behalten.]

 

27.Ld4 Lg5 28.Tf5 Lh6 29.Kh2 Tc8 30.Dg3 [Droht Th5.]

30...g6 [30...Txc4? 31.Db3 Tc8 32.Se7+ und gewinnt.]

31.Dh4 Lf8 [31...gxf5 32.exf5 De8 33.Se7+]

32.Tf6 De8 33.Txf8+ Dxf8 34.Se7+ Kf7 35.Sxc8 [35.Sxc8 Dxc8 36.Dxh7+ Ke6 37.Dxg6+] 1–0

 

Nach kurzfristiger Anreise und zwei Niederlagen zum Auftakt hat Alexander Donchenko mit zwei Remisen im Turnier Tritt gefasst.

Carlsen-Donchenko

In Runde fünf musste der Deutsche sich nun mit dem Weltmeister als Gegner auseinandersetzten, noch dazu mit den schwarzen Steinen.  

 

[Schwarz konnte die Partie lange völlig ausgeglichen halten, geriet aber im Endspiel dann doch noch unter Druck. Magnus Carlsen präsentierte eine Reihe von Idee, doch Alexander Donchenko fand stets die richtige Antwort.

38...Tc4 [Frech. Schwarz hätte wohl auch einen Wartezug wie Lg5 machen können.]

39.Ta2 [Weiß möchte den c-Bauern mit Tc2 decken und auf d5 nehmen.]

39...a5 [Aktive Verteidigung.]

40.bxa5 Tb8+ 41.Kc2 Tc5 42.Sb1 Tbb5 43.exd5 exd5 44.a6 Ta5 45.Txa5 Txa5 46.c4 Txa6 [46...dxc4? 47.Ta3+–]

47.cxd5 Ta2+ 48.Kb3 Txg2 49.Sc3 Tg3 50.d6+ Kd7 51.Se4 Txh3 52.Kc4 [Oder 52.Sc5+ Kc6 53.d7 Lg5 54.Se6 Le7 55.d8D Lxd8 56.Sxd8+ Kb6 und es reicht nicht zum Gewinn für Weiß, z.B.: 57.Kc4 e4]

52...Th1

 

53.Kd5 [Nun droht entscheidend Sc5, Vormarsch des d-Bauern und Eindringen des Königs. Danach vielleicht Matt.]

53...Tc1! [Der einzige Zug, der die Partie hält.]

54.Sc5+ Ke8 55.Ke6!? [55.d7+ Kd8 56.Ta3 und nun zeigt sich die schwarze Idee: 56...Txc5+ 57.Kxc5 Kxd7=]

55...Txc5

 

56.Ta3 [Droht nun Matt.]

56...Tc8 [56...Kd8 57.Ta8+ Tc8 reicht auch.]

57.d7+ Kd8 58.dxc8D+ Kxc8 [Das Endspiel ist remis.]

59.Ta1 h3 60.Th1 h2 61.Kf5 g5 62.Kg4 Kd7 63.Kh3 Ke6 64.Kg2 Kf5 65.Kh3 e4 66.fxe4+ Kxe4 67.Kg4 Ke3 68.Txh2 Lxh2 69.Kxg5 ½–½

 

Die Partie zwischen David Anton und Aryan Tari mündete in ein Endspiel, in dem Weiß mit vier Bauern gegen einen Läufer und einen Bauern kämpfte. Karsten Müller hat sich das Endspiel angesehen und zeigt, wie Schwarz hätte gewinnen können. In der Partie gelang Tari das nicht.

 

 

Alireza Firouzja hatte seine Partie gegen Jorden von Foreest schwungvoll und unternehmungslustig begonnen, doch seine Gegner ließ sich nicht erschrecken. Auch hier wurde nach langem und ausgeglichenen Kampf der Punkt geteilt.

Fabiano Caruana testete die Eröffnungskenntnisse von Andrey Esipenko in einer scharfen Variante der Englischen Eröffnung. Der junge russische Großmeister zeigte sich sattelfest und so wurde der Punkt auch in dieser Partie halbiert.

Recht schnell waren auch die Begegnungen zwischen Anish Giri und Pentala Harikrishna sowie das polnische Derby Duda gegen Wojtaszek mit einem Remis beendet worden.

Ergebnisse

 

Tabelle

 

Partien

 

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Karsten Müller Karsten Müller 23.01.2021 03:31
Von Thorsten Cmiel:
Moin,

sicher schon bekannt...der Gewinnweg in Anton-Tari 54...Lb5 war fast auf den Tag genau zwei Jahre zuvor in Wijk schon mal Thema gewesen in Pragg - Chigaev 23.1.2019. Hier spielte Pragg 46.Kf3??

Besten Gruß
Thorsten Cmiel
Blitz2010 Blitz2010 22.01.2021 10:48
Als Schachfan habe ich die Spannung und die brillanten, fantastisch genauen Züge genossen, die Alexander Donchenko in seiner beeindruckenden Partie gegen Magnus Carlsen geboten hat! Chapeau, wunderbar!
1