Tata Steel: Zum Auftakt Spitzenpaarungen

12.01.2013 – Schon die erste Runde des Tata Steel Turniers in Wijk aan Zee hat es in sich. Magnus Carlsen trifft auf Fabiano Caruana, der 2012 von 2736 Elo auf 2781 Elo und auf Platz 5 der Weltrangliste geklettert ist und Carlsen beim Masters Finale in Sao Paulo im September letzten Jahres eine bittere Niederlage zugefügt hat. Ein weiteres Highlight der ersten Runde könnte die Begegnung zwischen Weltmeister Vishy Anand und Hikaru Nakamura werden, denn Nakamura, der das Turnier 2011 gewann, wird sich anstrengen, um diesen Erfolg zu wiederholen, ehrgeizig und kämpferisch ist er sowieso. Anand hingegen könnte mit einem Sieg gegen Nakamura geradezu ideal ins Jahr und ins Turnier starten. In Gruppe B treffen mit Sergey Movsesian und Arkadij Naiditsch die Nummer zwei und die Nummer eins der Setzliste aufeinander und in Gruppe C trifft die U-18 Weltmeisterin Alexandra Goryachkina auf Fernando Peralta, die Nummer eins der Setzliste. Die Runde beginnt um 13:30, die Partien werden live auf dem Fritz-Server übertragen und von Klaus Bischoff (deutsch) und Daniel King (englisch) kommentiert. Für Premium-Mitglieder kostenlos. Turnierseite..., Premium-Mitglied werden...Zur Auslosung der ersten Runde...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Fotos: Jeroen van den Belt



A-Turnier

Runde 1, Samstag, 12. Januar
L. Aronian
-
L. Van Wely
M. Carlsen
-
F. Caruana
P. Harikrishna
-
A. Giri
V. Anand
-
H. Nakamura
I. Sokolov
-
Wang Hao
P. Leko
-
E. L'Ami
S. Karjakin
-
Hou Yifan



Magnus Carlsen schaut zuversichtlich in die Zukunft.


Vishy Anand, der amtierende Weltmeister und Initiator des indischen Schachbooms


Pentala Harikrishna, der zweite Inder im A-Turnier


Ex-Frauenweltmeisterin Hou Yifan trifft in Runde eins auf...


Sergey Karjakin. 2002 wurde Karjakin im Alter von 12 Jahren und 7 Monaten der jüngste Großmeister aller Zeiten. Momentan liegt er mit 2780 auf Rang 6 der Weltrangliste, 81 Punkte hinter Magnus Carlsen. 2012 wurde Karjakin Schnellschachweltmeister.

B-Turnier

Runde 1, Samstag, 12. Januar
R. Rapport
-
R. Van Kampen
R. Edouard
-
P. Nikolic
S. Ernst
-
J. Timman
S. Movsesian
-
A. Naiditsch
S. Tiviakov
-
A. Ipatov
M. Turov
-
N. Grandelius
D. Dubov
-
J. Smeets


Predrag Nikolic gewann 1989 zusammen mit Anand, Zoltán Ribli und Gyula Sax das Turnier in Wijk.


Eine leibhaftige Schachlegende: Jan Timman. In den 80er und 90er Jahren zählte Timman zur absoluten Weltspitze und im Januar 1982 lag er in der Weltrangliste hinter Karpov auf Rang zwei. Zudem hat Timman zahlreiche erfolgreiche Bücher geschrieben und genießt als Autor und Studienkomponist einen guten Ruf.


C-Turnier


Runde 1, Samstag, 12. Januar
F. Peralta
-
A. Goryachkina
R. Swinkels
-
A. Kovchan
S. Brunello
-
D. Klein
L. Schut
-
M. Admiraal
I. Bitensky
-
O. Romanishin
K. Mekhitarian
-
T. Burg
T. Gretarsson
-
M. Van der Werf



Alexandra Goryachkina


Kein Teilnehmer, sondern Kommentator: Yasser Seirawan



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren