Tegernsee: Blübaum siegt schön, Keymer in Quarantäne

von Klaus Besenthal
01.11.2020 – Vincent Keymer hat das Tegernsee Masters in Bad Wiessee nach der 1. Runde überraschend verlassen: Der deutsche Großmeister wurde vom Gesundheitsamt als Kontaktperson eines Coronainfizierten ermittelt und hatte sich infolgedessen umgehend in Quarantäne zu begeben. Die verbliebenen neun Spieler setzten das Turnier aber fort: Matthias Blübaum kam gegen den Inder Mendonca zu einem schönen Angriffssieg, während sich Liviu-Dieter Nisipeanu und Pier Luigi Basso jeweils im Endspiel einen ganzen Punkt sichern konnten. | Fotos: Sebastian Siebrecht

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Tegernsee Masters

Die von Turnierdirektor Sebastian Siebrecht kurz vor der 2. Runde verschickte Erklärung zum Schicksal von Vincent Keymer im Wortlaut:

GM Vincent Keymer ist von der Gesundheitsbehörde des für seine Schule zuständigen Landkreises Mainz Bingen unter eine 14-tägige Quarantäne gestellt worden, weil in dem Schulraum, in dem er in der Woche vor dem Start des Tegernsee Masters noch eine Prüfung geschrieben hat, ein Mitschüler saß, der positiv auf den SARS Cov 2 Virus getestet worden ist. Die Behörde berief sich dabei auf Erkenntnisse und Empfehlungen des Robert Koch Instituts. Vincent muss jetzt auf Anordnung der Behörde eine häusliche Quarantäne antreten und jeden Kontakt zu anderen Personen meiden. Vincent muss leider auch das Tegernsee Masters verlassen. Das Turnier und seine Teilnehmer sind von der behördlichen Anordnung nicht betroffen.

Das Turnier wird nun mit den neun verbliebenen Spielern fortgesetzt; der für Vincent Keymer vorgesehene Gegner hat in der jeweiligen Runde spielfrei.

Gegen den 14-jährigen Inder Leon Luke Mendonca baute sich Matthias Blübaum zunächst sehr gemächlich auf, bis sein Gegner rasch hintereinander zunächst eine Ungenauigkeit und dann einen Fehler beging. Blübaum stand plötzlich total auf Gewinn und verbuchte einen schönen Angriffssieg:

 

Starker Auftritt der deutschen Nummer eins

Der Italiener Pier Luigi Basso nahm den von Ashot Parvanyan angebotenen Bauern gerne an. In der Folge verpasste Parvanyan dann einige Male die aktivste Fortsetzung und verlor schließlich im Turmendspiel um den einen Bauern, den er in der Eröffnung im Kampf um die Initiative geopofert hatte.

 

Das Tegernsee Masters ist mit vielen jungen Spielern besetzt: Der für Turm Kiel tätige IM Ashot Parvanyan ist Jahrgang 2001

Liviu-Dieter Nisipeanu musste gegen den Belgier Daniel Dardha ein kompliziertes Mittelspiel bewältigen, aber nach einigen Fehlern seines Gegners gewann er schließlich die Oberhand:

 

Ergebnisse der 2. Runde

Br. Nr. Elo     Name Ergebnis   Name   Elo Nr.
1 9 2570
 
GM Basso Pier Luigi 1 - 0 IM Parvanyan Ashot
 
2451 5
2 7 2571
 
GM Nguyen Thai Dai Van ½ - ½ GM Donchenko Alexander
 
2658 4
3 8 2657
 
GM Nisipeanu Liviu-Dieter 1 - 0 IM Dardha Daniel
 
2468 3
4 1 2672
 
GM Blübaum Matthias 1 - 0 IM Mendonca Leon Luke
 
2499 2
5 6 2562
 
GM Fier Alexandr 0   spielfrei
 
0 -1

Tabelle nach der 2. Runde

Rg. Snr     Name Land EloI EloN Verein/Ort Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 1
 
GM Blübaum Matthias GER 2672 2679 SF Deizisau 1,5 1,25 0,0 1
  8
 
GM Nisipeanu Liviu-Dieter GER 2657 2644 USV TU Dresden 1,5 1,25 0,0 1
3 9
 
GM Basso Pier Luigi ITA 2570 2537 SC Weiler im Allgäu 1,5 0,75 0,0 1
4 4
 
GM Donchenko Alexander GER 2658 2678 SF Deizisau 1,5 0,25 0,0 1
5 3
 
IM Dardha Daniel BEL 2468 2464 DJK Aufwärts St. Josef Aachen 1,0 0,50 0,0 1
6 2
 
IM Mendonca Leon Luke IND 2499 0   0,5 0,75 0,0 0
  7
 
GM Nguyen Thai Dai Van CZE 2571 2590 SV Mülheim-Nord 1931 0,5 0,75 0,0 0
8 5
 
IM Parvanyan Ashot GER 2451 2451 SG Turm Kiel von 1910 0,0 0,00 0,0 0
  6
 
GM Fier Alexandr BRA 2562 0   0,0 0,00 0,0 0

Partien

 

Turnierseite




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

cyronix cyronix 07.11.2020 07:58
Dumm gelaufen für Keymer
1