Tegernsee Masters: Donchenko und Keymer starten mit Siegen

von Klaus Besenthal
31.10.2020 – Dem am Montag beginnenden Lockdown zum Trotz hat in Bad Wiessee das mit zehn Spielern besetzte "Tegernsee Masters" begonnen - das Turnier darf wohl stattfinden, weil es in die Kategorie "Profisport" gehört. Matthias Blübaum, aktuelle Nummer eins der deutschen Elorangliste, musste sich in der ersten Runde mit einem Remis gegen den Italiener Basso begnügen. Schöne Siege gelangen dagegen Alexander Donchenko und Vincent Keymer, die, ebenso wie Blübaum, in ihren Partien Weiß hatten. | Fotos: Sebastian Siebrecht

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Tegernsee Masters

In der Partie zwischen Matthias Blübaum und Pier Luigi Basso kam es bereits vor dem 30. Zug zu einem Remis durch Stellungswiederholung. In der Tat bot sich zu diesem Zeitpunkt keinem der beiden Spieler mehr ein wirklicher Ansatzpunkt fürs Weiterspielen:

 

Alexander Donchenko hatte es mit dem brasilianischen Großmeister Alexandr Fier zu tun. Als Schwarzer wollte Fier eigentlich in für den Königsinder typischer Weise am Königsflügel angreifen, doch das misslang ihm gründlich. Letztlich öffnete er mit seinen Aktionen nur Linien und Diagonalen für die weißen Figuren:

 

Alexander Donchenko

Die Partie zwischen Vincent Keymer und Ashot Parvanyan entwickelte sich eine Zeitlang analog zu der zwischen Donchenko und Fier. Dann aber brachte Keymer seinen Springer nach e6, nachdem sein Gegner f7-f5 gespielt hatte. Dieser Springer wurde postwendend durch einen Bauern ersetzt. Ein lange fortbestehendes Motiv - am Ende der Partie schaffte es dieser Bauer dann schließlich in die siegbringende Vorwärtsbewegung:

 

Vincent Keymer

Ergebnisse der 1. Runde

Br. Nr. Elo     Name Ergebnis   Name   Elo Nr.
1 1 2672
 
GM Blübaum Matthias ½ - ½ GM Basso Pier Luigi
 
2570 10
2 2 2499
 
IM Mendonca Leon Luke ½ - ½ GM Nisipeanu Liviu-Dieter
 
2657 9
3 3 2468
 
IM Dardha Daniel 1 - 0 GM Nguyen Thai Dai Van
 
2571 8
4 4 2658
 
GM Donchenko Alexander 1 - 0 GM Fier Alexandr
 
2562 7
5 5 2588
 
GM Keymer Vincent 1 - 0 IM Parvanyan Ashot
 
2451 6

Tabelle

Rg.     Name Land 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pkt.  Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1
 
IM Dardha Daniel BEL *                 1 1,0 0,00 0,0 1
 
 
GM Donchenko Alexander GER   *             1   1,0 0,00 0,0 1
 
 
GM Keymer Vincent GER     *         1     1,0 0,00 0,0 1
4
 
GM Blübaum Matthias GER       *     ½       0,5 0,25 0,0 0
 
 
IM Mendonca Leon Luke IND         * ½         0,5 0,25 0,0 0
 
 
GM Nisipeanu Liviu-Dieter GER         ½ *         0,5 0,25 0,0 0
 
 
GM Basso Pier Luigi ITA       ½     *       0,5 0,25 0,0 0
8
 
IM Parvanyan Ashot GER     0         *     0,0 0,00 0,0 0
 
 
GM Fier Alexandr BRA   0             *   0,0 0,00 0,0 0
 
 
GM Nguyen Thai Dai Van CZE 0                 * 0,0 0,00 0,0 0

Partien

 

Turnierseite




Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren