Tereick gewinnt in Eupen

08.09.2010 – Tereick und Hautot siegen in Eupen Ende August fand in Eupen ein Normenturnier für den IM-Titel statt. Organisator war der Schachverband der deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien, der zusammen mit den Schachfreunden im Grenzgebiet von Deutschland einen florierenden grenzübergreifenden Schachaustausch pflegt. Zehn Spieler nahmen teil, die ungeachtet ihrer nationalen Herkunft zumeist in Diensten der umliegenden Schachvereine stehen. Am Ende waren Benjamin Tereick und Stephane Hautot erfolgreich und konnten die gewünschte IM-Norm verbuchen. Benjamin Tereick (Bild) trug sich zudem als Turnierseiger ein. Bericht, Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

FM Bejanmin Tereick und FM Stephane Hautot kommen ins Ziel! 
Von Peter Jansen
Bilder:
Gerd Densing und Sylvia Hommel

Am letzten Augustwochenende ging in Eupen das IM Normen Turnier zu Ende. Nach 9. Runden und manch heißen Partien schafften FM Benjamin Teireck und FM Stephane Hautot (DJK Aufwärts Aachen) ihre jeweils zwei IM Norm. Bereits in der achten Runde holte FM Tereick (SV Wattenscheid 1930) mit einem Remis gegen Stef Soors seinen nötigen 6. Punkt.


Benjamin Tereick (Foto: Hommel)


Stephane Hautot (Foto: Hommel)

Mit einem weiteren Remis in der letzten Runde dann auch den Turniersieg. Die 9. und letzte Runde war bezüglich der Normen sehr spannend. Konnten doch noch drei Spieler mit einem Sieg die erhoffte IM Norm schaffen. FM Stef Soors, noch kurz zuvor bei der U20 WM mit Platz 27 erfolgreich, musste mit schwarz gegen IM Norbert Lücke die Zugwiederholung einwilligen. FM Christian Braun ( DJK Aufwärts Aachen / KSK 47 Eynatten) verlor mit schwarz überraschend gegen den ELO - schwächsten Spieler im Turnier Kevin Noiroux. Blieb nur noch FM Stephane Hautot übrig. Er kämpfte den Altmeister aus Polen IM Krztof Pytel nach über 70 Zügen nieder.

Generell ein gelungenes Turnier, was mit der kleinen aber feinen Kunstausstellung von Eleida Perez de Lücke abgerundet wurde.

Eleida Perez de Lücke spielt selber Schach und nimmt bei der diesjährigen Schacholympiade im sibirischen Khanty-Maniysk teil.

Kurzprofil FM Stephane Hautot: Spielte schon an Brett 1 in der belgischen Nationalmannschaft und wurde Dritter bei den belgischen Einzelmeisterschaft 2009.



Kurzprofil FM Tereick (Foto: Hommel)

Mit dem Turnierschach hat er erst mit 11 Jahren angefangen. Im Alter von 15 Jahren wurde er FIDE Meister und im gleichen Jahr Deutscher Meister U 16.

Mehr zum IM Turnier auf der Vereinsseite der DJK Aufwärts Aachen unter www.djk-aufwaerts-aachen.de




Fotos von Gerd Densing:

 


Vereinshaus des SK Rochade Eupen


... mit Schachemblem!

























Kryztof Pytel






Pytel gegen Lücke

 

 

 



Themen: Eupen
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren